Drinnen spielen: sauberes Matschen

Was tun kleine Kinder lieber als rummatschen? Nichts! Nur manchmal ist es eben so, dass man die schöne warme Wohnung vorzieht, obwohl das Wetter optimale Voraussetzungen zum draussen Rummatschen bieten würde. Gut, dass der kleine Freund der Elfe die Lösungsidee aus dem Kindergarten mitgebracht hat: Sauberer selbstgemachter Matsch.

Wie sauberer Matsch? Ja ehrlich: Sauber ist der Matsch deshalb, da man ihn nach dem Trocknen einfach beseitigen kann, dazu unten mehr.

Zum sauberen Matschen braucht ihr:

  • Maisstärke
  • Wasser

Einfach 1 Tasse Wasser mit einer 1/2 Tasse Maisstärke mit den Fingern vermischen und die Matscherei kann los gehen. Der selbstgemachte Matsch hat eine ganz lustige Konsistenz, da die Maisstärke fast trocken wird, wenn man den Matsch fest zusammenpresst. Dadurch fördert das Matschen auch die sensorische Wahrnehmung der Kleinen. Ihr könnt die Mengen beliebig variieren, dann gibt es immer wieder eine spannende neue Variante.

Und nun das Beste daran: Es ist kein großes Problem, wenn der Matsch auf den Stuhl, Teppich oder sonst wohin tropft – einfach trocknen lassen und dann ausbürsten bzw. aufsaugen.

Magischer Extra-Tipp:

  • Ich habe auch schon verschiedene Lebensmittelfarben in die Matsche getan. Das gibt spannende Effekte, wenn die ineinander laufen. Allerdings ist dann die Eigenschaft weg, die mir (fast) am besten an der selbstgemachten Matsche gefällt: Dass sie keine Flecken gibt und einfach aufgesaugt werden kann. Das geht mit Farben natürlich nicht mehr.

Ihr braucht bei der Kälte noch mehr Spielideen für drinnen? Wie wäre es mit Indoor-Sandeln?

Related posts:

5 Gedanken zu “Drinnen spielen: sauberes Matschen

  1. …davon habe ich ja noch nie gehört, was für eine coole Idee!Auch wenn hier keine „Matschkinder“ mehr in der Nähe sind, ich glaube ich muss es trotzdem mal ausprobieren um das zu fühlen ;o).Ganz viele, liebe Grüße,Petra

  2. Und uns hat es auch spass gemacht mit Elfe zu spielen. lieber gruesse dos

  3. Pingback: Fünf Dinge, die jedes Kind getan haben sollte | Mamagie

  4. Pingback: DIY Dienstag: Städtebau | Mamagie

  5. Pingback: DIY Dienstag: Cloud Dough | Mamagie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


+ 3 = 5