Leckeres, gesundes Eis

Wie kriegt man Vitamine in ein Kind? Die Elfe ist nämlich gerade in der „Obst und Gemüse kann man nicht essen“-Phase. Zumindest nicht, wenn es noch als solches erkennbar auf dem Teller liegt. Da ist Einfallsreichtum gefragt. Denn versteckt im Gemüseküchlein oder als Sauce püriert unter Reis schmecken ihr Karotten, Lauch und Co. dann doch ganz gut.

Das Obst wandert, ebenfalls püriert, unter den Joghurt. Und da die Elfe vor kurzem Eis für sich entdeckt hat, gibt es nun auch ab und zu dieses.

Man nehme:

  • frische Früchte wie Mangos, Ananas, Erdbeeren, Orangen…
  • Bananen zum Süßen
  • Joghurt
  • ggf. noch etwas Sahne

Einfach alles pürieren und einfrieren. So hat man jederzeit einen leckeren und gesunden Snack zur Hand. Am liebsten isst die Elfe ihr Eis übrigens, wenn es schon wieder leicht angetaut ist. 😉

Magischer Extra-Tipp:

  • Manche Früchte, wie z.B. Kiwis und Ananas, werden in Verbindung mit Milchprodukten schnell bitter. Da hilft nur sofortiger Verzehr oder promptes Einfrieren.

Related posts:

8 Gedanken zu “Leckeres, gesundes Eis

  1. Fein sieht es aus. Könnt ich jetzt auch eins wegzuzzeln.
    Beste Grüße und einen schönen Sonntag für Euch von
    Nina

  2. Na dann mal guten Appetit.
    Bis jetzt hilft bei Minime noch die Strategie so zu tun als isst man es selbst und es wär das lllleeeeeeeeckerste auf der Welt „ooohh, hmmmmmmm, köööööstlich“ dann will sie das auch und schlingt alles hinter. Noch….

  3. Pingback: Bombiges Bananeneis | Mamagie

  4. Huhu…was ist das da auf dem Bild, wo Du das Eis drin eingefroren hast?

  5. Hallo Marion!

    Das sind Verpackungen zum Eis selbstherstellen aus Silikon vom Kaffeeröster. Wie die Calippo-Packungen . Kann sie aber für kleine Kinder nicht empfehlen. Die Elfe kriegt das Eis nicht hochgedrückt, zumindest nicht so, dass es bis zum Schlecken oben bleibt. 😉 Außerdem ist die Verpackung aussen ziemlich kalt. Daher mache ich das Eis da immer raus und in ein Schüsselchen. Sonst bieten sich wahrscheinlich eher die herkömmlichen Verpackungen mit Stil an, in denen man das Eis selbermachen kann.

    Liebe Grüße Karin

  6. Pingback: Spaß im Sommer | Mamagie

  7. Pingback: Regenbogen-Party: Bunte Fruchtspieße | Mamagie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


+ 8 = 13