Persönliches Gästebuch-Bild

Hier der nächste Teil des Hochzeitsspecials:

Wir wollten dem Brautpaar als nettes Andenken an ihren großen Tag ein ganz persönliches Gästebuch machen. Schön finde ich es, wenn von allen Gästen ein Photo gemacht wird (gerne indem sie vor sich selbst einen verschnörkelten goldenen Bilderrahmen halten) und dann jeder eine persönliche Widmung dazu schreibt. Diese Idee hatten wir aber bereits bei einer anderen Hochzeit verwendet (und einigen Gästen ist es auch unangenehm, so auf die Schnelle etwas „Gehaltvolles“ in ein Buch schreiben zu müssen). Daher haben wir uns dieses Mal für einen Fingerabdruck-Baum entschieden:

Bild mit Baum mit Fingerabdrücken als BlätterFür das Gästebuch-Bild benötigt ihr:

  • Leinwand (Keilrahmen)
  • Acryl- oder Ölfarben
  • Kinderstempelkissen (da leicht von den Händen abwischbar)
  • Wasserfester Stift
  • Feuchttücher (zum Finger abputzen)

Und so geht´s:

Den Stamm und die Äste des Baumes sowie Namen des Brautpaares und Hochzeitsdatum aufzeichnen und mit Acrylfarbe anmalen. Ich habe ebenso die Oberkante des „Rasens“ vorgemalt. Trocknen lassen. Auf der Hochzeit alle Gäste mit Hilfe der Kinderstempelkissen einen Fingerabdruck als Blatt oder Apfel auf das Bild machen lassen. Mit Feuchttüchern geht diese Farbe ganz einfach wieder von den Fingern ab, nur beim Bild muss man aufpassen, dass die nächsten Gäste den Fingerabdruck nicht verschmieren, da die Farbe etwas Zeit zum Trocknen benötigt. Gleichzeitig mit dem Fingerabdruck können die Gäste noch mit dem wasserfesten Stift auf dem Rasen unterschreiben. So hat das Brautpaar dann eine wirklich ganz individuelle Erinnerung an alle ihre Gäste.

Magischer Extra-Tipp:

  • Natürlich kann man so ein Gästebuch-Bild genauso bei einer Taufe, einem runden Geburtstag oder einen ähnlichen Anlass verschenken.

Gefunden hatte ich die Idee hier. Und weiterverlinken werde ich sie gleich beim Creadienstag, Meertje, Art of 66 und den BaTipps.

Related posts:

2 Gedanken zu “Persönliches Gästebuch-Bild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


+ 5 = 11