Ballon-Spaß

Die Elfe liebt Ballons. Leider hat sie immer noch ein Trauma, denn wir mussten den letzten heliumgefüllten Delfinballon, den sie vom Elfen-Papa bekommen hat, unter einem fast unversiegbarem Tränenfluß in den Delfinhimmel ziehen lassen. Daher haben wir es jetzt mit einer sichereren Variante versucht:

Ballons mit Reis füllenDer Ballon schwebt nicht einfach davon und ist mit Reis gefüllt, so hören wir immer, wo er sich gerade befindet. 😉 Der Reis macht beim Zuwerfen Geräusche wie eine Rassel. Vor dem Aufblasen einfach ein paar Reiskörner mit einem Trichter in den Ballon einfüllen.

Magischer Extra-Tipp:

  • Alternativ kann man den Ballon auch mit Glitter, Federn, Luftschlangen etc. füllen. Dazu dann einen transparenten Ballon verwenden.

Weitere Basteleien mit Luftballons:

Related posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


− 4 = 1