Das Schreiben versüßen – mit beschriftbaren Keksen

Die meisten Erstklässler sind ganz wild auf´s Schreiben, aber nach einiger Zeit lässt die Begeisterung nach. Als kleinen Motivationsschub bietet es sich an, einfach andere Medien zum Schreiben zu verwenden, z.B. Buchstaben in Sand zu schreiben, wie bei diesem selbstgemachten Sandzeichentisch, oder – noch besser – auf leckere Kekse.

Kekse, auf die man Schreiben kannFür die beschreibbaren Kekse benötigt ihr:

Und so geht´s:

Das Esspapier auf die gewünschte Größe zuschneiden und auf die Butterkekse kleben. Sobald der Kleber getrocknet ist, können die Kinder die Kekse beschriften oder bemalen.

Magischer Extra-Tipp: 

  • Die Lehrerin der Elfe hat mit der Klasse ein Buchstabenfest gefeiert, als die Kinder alle Buchstaben gelernt hatten. Da gab es Buchstabensuppe und Russisch Brot in ABC-Form. Hier würden sich auch diese beschreibbaren Kekse anbieten.
Ich habe diese Kekse zur Einschulung der Elfe gemacht. Was es sonst noch gab, findet ihr in der Übersicht zur Einschulungsfeier. Außerdem zeigen wir die Kekse bei Kiddikram, Made4Boys, Crealopee und dem Freutag.
Der Artikel enthält Affiliatelinks.

Related posts:

3 Gedanken zu “Das Schreiben versüßen – mit beschriftbaren Keksen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


8 + 8 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>