DIY Dienstag: Pimp my Arztkoffer

*Werbung*

Kinder lieben Rollenspiele, so auch die Elfe. Innerhalb weniger Stunden wechselt ihre Karriere manchmal zwischen Postbote, Arzt, Pferdepfleger, Raumfahrer oder Mama. Für viele Berufe gibt es vorgefertigtes Spielzeug zu kaufen, wie z.B. Postfilialen, Pferdepflege-Boxen oder Arztkoffer. Aber oft ist das enthalte Material beschränkt oder schnell verbraucht. Daher pimpen wir die Sets gerne und bestücken sie immer wieder mit zusätzlichen Dingen. Heute zeige ich euch den Arztkoffer der Elfe.

Spielzeug-Arztkoffer mit RecyclingmaterialGanz besonders wichtig, um wieder gesund zu werden, ist natürlich Medizin! Gerade diese ist aber in den fertigen Spielzeug-Arztkoffern (wahrscheinlich wegen des Verfallsdatums von Lebensmitteln) nicht enthalten. Hier haben wir nachgeholfen. (Wer mag – und auf Dinge wie ein Stethoskop auch verzichten kann – kann natürlich auch gleich den ganzen Arztkoffer selbst ausstatten.)

Für einen selbstbestückten Arztkoffer benötigt ihr:

  • Kleine, leere Verpackungen z.B. von Kaugummis, Zuckerstreuseln, Babyshampoo…
  • Smarties
  • Wasser und Duftöl (optional) oder Allzweck-Creme
  • Ausrangierte Spritzen, Medizin-Löffel (wie sie z.B. Hustensaft beiliegen) etc.
  • Pflaster und Verbandsmaterial aus abgelaufenen Erste-Hilfe-Kästen
  • Verschiedenes Klebeband oder Maskingtape und Aufkleber oder wasserfeste Stifte
Und so geht’s:

Die Etiketten der Verpackungen entfernen. Das Maskingtape in gleich große Stücke schneiden (bei uns je 3 cm) und ein Kreuz auf die Verpackung kleben. Dann mit den farblich passenden Smarties bestücken. Die Cremeverpackungen mit Aufklebern verschönern. Das restliche Material zu sortieren. Schon kann die Praxis öffnen!

Bitte  beachten: Setzt die “Medizin” bitte nur ein, wenn die Kinder alt genug sind, um zwischen Spiel und Wirklichkeit zu unterscheiden und zu verstehen, dass echte Medizin kein Spielzeug ist und nur nach Vorgabe des Arztes eingenommen werden darf!

Magischer Extra-Tipp: 

  • Smarties kommen bei uns übrigens öfters beim Rollenspiel in kleinen Mengen zum Einsatz. Sei es, dass der Pferdepfleger dem braven Pony nach dem Putzen ein Zuckerl (Smarties) gibt, oder dass der Astronaut sich von Weltraumnahrung (Smarties) ernährt.

Nestlé hat das kreative Potenzial von Smarties ebenfalls erkannt und stellt auf der Website von Smarties Rezepte mit Smarties und Bastelideen vor.

Und wie sieht es bei euch aus? Spielt und backt ihr auch mit Smarties? Wir freuen uns über eure Ideen als Kommentar!

Der Artikel entstand in Kooperation mit Smarties.