DIY Dienstag: Schmetterlingsspiel

Heute gibt es bei uns ein frühlingsfröhliches Schmetterlingsspiel. Ziel ist es, die Schmetterlinge auf das richtige Farbfeld „fliegen“ zu lassen.

Spiel zum Farbenlernen und der Förderung der MundmotorikFür das Schmetterlingsspiel benötigt ihr:

  • Tonkarton
  • Strohhalme
  • Schmetterlingsstanzer
  • Farbwürfel (eines anderen Spiels oder selbstgemacht)

Und so geht’s:

Blume und farbige Blütenblätter aus Tonkarton auschneiden und zusammenkleben. Zugehörige farbige Schmetterlinge ausstanzen.

Spielanleitung:

Mit dem Farbwürfel eine Farbe würfeln. Mit dem Strohhalm den Schmetterling der entsprechenden Farbe aufnehmen, in dem man ihn „ansaugt“. Die Schmettlinge, von denen alle 4 zuerst auf dem zugehörigen Blütenblatt sitzen, haben gewonnen. Man kann es entweder alle gemeinsam spielen oder als Wettspiel, in dem jeder eine Farbe zugeordnet bekommt.

Magischer Extra-Tipp:

  • Das Spiel eignet sich zum einen zum Farbenlernen, dann kann es auch ohne Strohhalme gespielt werden, zum anderen zur Förderung der Mundmotorik und hilft dadurch beim erlernen einer präzisen Aussprache.

Viele weitere Spielideen findet ihr bei den 50+ Ideen für selbstgemachtes Spielzeug.

Die Idee reiche ich auch gleich beim Creadienstag ein.

Related posts:

Ein Gedanke zu “DIY Dienstag: Schmetterlingsspiel

  1. Pingback: Schmetterlingsparty | Mamagie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


2 + 9 =