DIY Dienstag: Persönliches Memo-Spiel + Gewinnspiel

*Werbung*

Kleine Kinder lieben das Memo-Spiel, denn sie gewinnen fast immer. 😉 Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich selbst als Kind immer meine Oma besiegt habe. Heute geht es der Elfenoma mit ihrer Enkeltochter ähnlich. Zudem schaut die Elfe immer noch gerne Foto an – nach wie vor vor allem von sich selbst. 😉 Gerade wenn die Fotos mit einer kleinen Herausforderung verbunden sind, wie bei diesen selbstgemachten Latch Boards, macht es ihr besonders viel Spaß. Was liegt also näher als ein Memo-Spiel mit eigenen Bildern zu machen?

Wir haben eine einfache Variante gewählt, in der man jeweils zwei identische Bilder finden muss. Für größere Kinder kann man das Spiel aber auch schwerer machen und z.B. Paare suchen lassen (also die Eltern, die Großeltern, Tante und Onkel…).

Professionelles Memospiel mit eigenen BildernFür ein selbstgemachtes Memo-Spiel benötigt ihr:

  • Fotopaare

Und so geht´s:

Natürlich könntet ihr die Fotos auf Karton kleben und/oder einlaminieren, aber viel schöner sieht es aus, wenn ihr diese professionell erstellen lasst. Unser Memo-Spiel haben wir beim Online-Anbieter Fotoparadies anfertigen lassen. Die Kärtchen haben aus meiner Sicht die gleiche Qualität wie bei einem Memory-Spiel von einem bekannten Spielehersteller.

Bei Fotoparadies haben wir für 25 Paare (also 50 Kärtchen) 13,75 Euro bezahlt, manche Memo-Spiele im Spielzeugladen sind teurer. Da Fotoparadies mit der Drogeriekette DM zusammenarbeitet, kann man das Spiel dort abholen und spart sich so die Versandkosten. Man wählt eine Filiale aus und erhält eine E-Mail-Benachrichtigung sobald das Spiel dort zur Abholung bereit liegt.

Nachdem jetzt sicherlich einige von euch Lust auf ein eigenes individuelles Memo-Spiel bekomen haben, gibt´s bei uns gleich auch noch einen Gutschein dafür zu gewinnen:

Gewinnspiel

20 Euro Gutschein für Fotos gewinnen

Zu gewinnen gibt es:

1 x 20 Euro Gutschein von Fotoparadies

Wenn ihr den gewinnen wollt, verratet mir bitte, ob ihr schon mal ein Spiel oder Spielzeug mit Fotos selbstgemacht habt und falls ja, was für eines. Ich bin nämlich immer wieder auf der Suche nach neuen Ideen.

Das Gewinnspiel läuft bis zum nächsten Dienstag, den 3. Juni 2014.

Wie immer gilt: Alle Facebook-Fans von Mamagie, die das Gewinnspiel teilen, haben eine (1) zusätzliche Gewinnchance. Und wir freuen uns natürlich auch über neue Fans. 😉 Ebenso erhalten Blogger, die über das Gewinnspiel berichten, eine (1) zusätzliche Gewinnchance. Bitte gebt die Direktlinks in eurem Kommentar mit an, damit ich sie werten kann.

Die Auslosung unter allen vollständigen Antworten auf die Gewinnspielfrage erfolgt per Fruit Machine oder Random Number Generator. Die Gewinner (Gewinnkommentare) werden hier veröffentlicht und per E-Mail informiert, bitte gebt dazu eure E-Mail-Adresse im Kommentarformular an.

Bitte habt Verständnis dafür, dass aus rechtlichen Gründen nur Personen gewinnen können, die mind. 18 Jahre alt sind. Mit der Teilnahme willigt ihr ein, dass der Name (ggf. Pseudonym), unter dem ihr euren Kommentar veröffentlicht, im Falle eines Gewinns auf dieser Website veröffentlicht wird. Der Gewinner erhält einen Gutschein-Code per E-Mail, der auf www.fotoparadies.de eingelöst werden kann. Das Gewinnspiel führe ich in Kooperation mit Fotoparadies durch, es steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird davon auch nicht gesponsort oder unterstützt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, ebenso eine Barauszahlung des Gewinns.

Related posts:

13 Gedanken zu “DIY Dienstag: Persönliches Memo-Spiel + Gewinnspiel

  1. Wir haben hier nur ein Steckfotoalbum, das des öftern mit neuen Fotos von uns gefüllt wird. Mein kleiner Mann liebt das heiß und innig 🙂
    Ein solch wunderbares selbstgestaltetes Spiel würde auch super zu uns passen, deshlab hüpfe ich mal schnell in den Lostopf!
    Viele liebe Grüße,
    Marlia

  2. Ein Fotomemory hatten wir mal, jedoch ist dieses bei unserem letzten Umzug abhanden gekommen, leider. Puzzles haben wir zu letzt Weihnachten verschenkt

  3. Hallo,
    wir haben schonmal ein Puzzle bestellt, war ganz witzig, von der Qualität sicher verbesserungswürdig. Tassen und Stofftaschen gab’s auch schon.

    *uuuuundhüpfindenlostopf*

    liebes Grüßle
    Jutta

    jutta . laemmle at yahoo . de

  4. Hallooo 🙂

    jaaa wir haben schon 2x ein Fotopuzzle machen lassen. Eins hat mal mein Schatz bekommen mit einem Foto von uns beiden. Und nun haben wir ein Puzzle mit dem Geburtsfoto unserer Maus. Wenn das auch als Spiel zählt ^^

    Habe auf Facebook unter Nicole Nini Glückskeks geteilt =)

    Liebe Grüße Nicole

  5. Bis jetzt haben wir nur Fotos an der Wand 🙂
    Dachte kürzlich noch, die Motte wäre noch zu klein für Memory, aber sie hat es im Kindergarten schon ganz gut gespielt. Habe dann auf dem Dachboden noch ein ganz altes von meinem Mann gefunden und es hat gut geklappt. Erstaunlich, dass sich so kleine Wesen schon die Orte der Bildpaare merken können.

  6. Hi, für meine Tochter habe ich schonmal ein Foto Memory gebastelt. Es gibt Blanko-Memo Karten, die ich mit selbst ausgedruckten Fotos beklebt habe. Meine Tochter fand das prima und es ist eine tolle Erinnerung. Für meinen Sohn würd ich das auch gern machen, da käme so ein Gutschein gerade recht.
    Nun hoff ich mal auf etwas Glück. Liebe Grüße Christina

  7. Pingback: Ergebnis Fotomemory-Gewinnspiel | Mamagie

  8. Hallo, ich hab es bisher nur geschafft ein Stofffotoalbum zu nähen und bebügeln… für das lang ersehnte Memory hat die Zeit leider nicht gereicht, bin noch beim erstellen eines Fotoeinklebealbums ( *hust , vom ersten Lebensjahr) nun ist der Kleine schon 2 und würde sich riesig übers Memory freuen.

    Grüße, Susann

  9. sorry, nicht gesehen, das es schon abgelaufen ist… war mal wieder ein mama Zombie
    🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


+ 8 = 17