DIY Dienstag: Kindergrill

Jetzt wird es bald auch bei euch Zeit zum Angrillen! Ich habe euch ja bereits versprochen, dass es heute etwas ganz Tolles gibt: Der Elfen-Opi war mal wieder am Werk und hat einen super Kindergrill zusammengezimmert. Und ja: die Elfe grillt IMMER direkt in der Kohle. 😉

Und so geht´s:

Die genaue Anleitung für den selbstgemachten Kindergrill findet ihr hier bei dem Blog „Bunte Knete von Frl. Päng“.

Magische Extra-Tipps:

  • Der Elfen-Opi hat die Beine des Grills länger gemacht (30 cm), so passt er besser für die Elfe, die mittlerweile ca. 94 cm groß ist.
  • Der Bauch des Grills besteht aus einer Salatschüssel vom Möbelschweden. Wenn ihr wollt, könnt ihr mit einer weiteren Salatschüssel und z.B. einem Knauf für eine Schranktür auch noch Deckel fabrizieren.
  • Als Kohle dient kleingeschittene graue Rohrisolierung. Alternativ könntet ihr z.B. auch FischerTiP verwenden.

Ich finde den Grill so toll, den muss ich gleich auch beim Creadienstag, Upcycling Dienstag, Link your Stuff, Made4Boys und Art of 66 zeigen.

Das letzte Werk vom Elfen-Opi waren diese tollen Schlösschentafeln.

12 Gedanken zu “DIY Dienstag: Kindergrill

  1. Der ist genial geworden! Total hübsch!
    Und die Idee mit dem Deckel für den „Webergrill“ finde ich suuuuper!

  2. Liebe Karin,

    der Grill ist der Wahnsinn. Die Kohlen gefallen mir auch super.

    Sei herzlich gegrüßt von Nina und hab noch eine schöne Woche

  3. Also das ist echt toll!, da muss ich glube ich den opa vom Bibbo – ein großer Grill- und Räucherfan – überreden, mal wieder was zu basteln 🙂
    Liebe Grüße,
    Julia

  4. das gefällt mir richtig gut, selbst gebautes Spielzeug findet man heute leider viel zu selten, jeder kauft nur mehr den Plastikschrott

  5. Pingback: Bastelspaß mit fischerTiP + Gewinnspiel | Mamagie

  6. Hallo Jenny!

    Danke, werde das Kompliment weitergeben! Habe dir eine Mail wegen der Gillspieße geschrieben.

    Liebe Grüße Karin

  7. Wie sind die beine denn an der schuessel befestigt? Angeklebt? Muss ich unbedingt nachbauen.

  8. Hallo Esther,

    in die Schüssel wurden Löcher gebohrt und die Beine wurden dann angeschraubt. Der Grill ist wirklich toll und kommt bei den Kindern super an.

    Viel Spaß beim Nachbasteln!

    Karin

  9. Das ist einer super Idee. Werde ich auch mal in Angriff nehmen.
    Mich würde auch interessieren, wo es die tollen Grillspieße gibt.
    Lb Gruß Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider hatten wir in letzter Zeit einen Spam-Angriff, daher müsst ihr jetzt rechnen - aber: Ihr schafft das schon! ;-) *