DIY Dienstag: Holzpuzzle

Holzpuzzles sind so schön für Kinder, aber oft auch ziemlich teuer. Man kann sie aber auch selbermachen, dann haben sie sogar eine ganz persönliche Note.

Puzzle für Kinder selbermachenFür die selbstgemachten Holzpuzzles benötigt ihr:

  • Holzplatte (meine war 1,5 cm dick, dann kann man die Puzzle auch stellen)
  • Acrylfarbe oder andere Farbe für Holz
  • optional: Wackelauge, Wattebausch
  • Laubsäge, Schleifpapier

Und so geht´s:

Entweder aus einem Buch die Silhouette eines beliebigen Tieres abpausen oder eine (von mir so oft genutzte) Keks-Ausstecherform abzeichnen. Dann Puzzlelinien einzeichnen. Mit der Laubsäge aussägen und die Kanten schleifen. Anschließen anmalen und zuletzt das Wackelauge aufkleben. Das Häschen hat noch ein Stummelschwänzchen aus Watte bekommen, das mit Leim aufgeklebt wurde. Alternative könnte man hier auch ein Pompom-Bällchen nehmen.

Magischer Extra-Tipp:

  • Wer nicht so gerne mit der Säge arbeitet, der kann solche Puzzles auch aus Karton machen. Dann sind sie eben nicht ganz so stabil und man kann sie nicht aufrecht hinstellen.

Das ist natürlich auch was für den Creadienstag, Meertje und Art of 66. Ich finde die Puzzles übrigens auch als Deko schön.

Related posts:

3 Gedanken zu “DIY Dienstag: Holzpuzzle

  1. oh die Idee so ein Puzzle selbst zu machen find ich ja super, werde ich beim nächsten Schlechtwettertag mit meinem Sohn mal ausprobieren.

  2. Oh wow, das ist wirklich eine ganz tolle Idee 🙂 Da haben die Kinder bestimmt Spaß dran und es wäre auch ein schönes Geschenk! Zum Aufstellen sind sie wirklich toll, dann hat mana uch noch etwas davon, wenn man fertig gepuzzlet hat. Liebe Grüße, Maral von „Mach mal“

  3. Pingback: DIY Dienstag: 50+ Ideen für selbstgemachtes Spielzeug | Mamagie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


7 − 3 =