DIY Memoboards

*Werbung/Gewinnspiel*

Auch wenn die Temperaturen es noch nicht vermuten lassen: In ca. zwei Monaten ist Heiligabend! Wenn man gerne selbstgemachte Weihnachtsgeschenke verschenken möchte, ist es so langsam an der Zeit sich zu überlegen, was man basteln könnte. Oder man liest einfach unseren Blog, da gibt es ja bereits einige Ideen für selbstgebastelte Geschenke. 🙂

Selbstgemachte Memoboards mit Stoff

Heute stellen wir euch gemeinsam mit Twercs eine DIY Idee vor, die beim Beschenkten sicher gut ankommt – und das Beste, auch wir schenken euch mit etwas Glück etwas ganz, ganz Tolles! Aber dazu später mehr.

Wir haben ein paar Memoboards gebastelt, zwei davon für das Zimmer der Elfe. Als ihre Freundin diese zum ersten Mal sah, hat sie sich zu ihrem Geburtstag sofort ebenfalls ein selbstgemachtes Memoboard für ihr Zimmer von uns gewünscht. So kann sie ihre Erinnerungen, wie z.B. Fotos ihrer Schulfreunde, Tickets, Postkarten etc., hübsch aufbewahren und immer wieder anschauen. Natürlich eignet sich das Memoboard alternativ auch als Pinnwand. Und wenn ihr sie selber macht, könnt ihr ganz genau die Größe wählen, die bei euch hinpasst.

Für die selbstgemachten Memoboards benötigt ihr:

  • Spanplatte in der gewünschten Größe (bei uns: 30 x 25 cm)
  • Vliesstoff oder Schaumstoff (bei uns: 33 x 28 cm)
  • schöner Stoff (bei uns: 33 x 28 cm)
  • verschiedene Zackenlitzen (für unsere Größe 2 Farben à 1 m)

Benutztes Werkzeug:

  • Twercs Akku-Stichsäge
  • Twercs Akku-Tacker

Pinnwand mit Stoff selbermachen

Und so geht’s:

  1. Zuerst die Spanplatte auf die gewünschte Größe zusägen.
  2. Dann das Vlies so zuschneiden, dass beim Umklappen auf der Rückseite der Pinnwand ca. 2 cm Überstand bleiben.
  3. Das Vlies mit ca. 1 cm Abstand vom Rand festtackern. Je enger ihr die Tackernadeln nebeneinander setzt, desto sauberer wird der Stoff gespannt. Wir wählten einen Abstand von ca. 5 cm. An den Ecken den Stoff wie beim Einpacken eines Geschenks übereinanderschlagen und auf der Faltkante tackern.
  4. Nun den Stoff darüberlegen und auf dieselbe Weise bearbeiten. Dabei darauf achten, dass die Tackernadeln nicht aufeinandergesetzt werden.
  5. Nun die Zackenlitzenstreifen aufbringen. Hierbei könnt ihr in erster Linie darauf achten, dass es schön aussieht. Die Streifen sollten sich aber an verschiedenen Stellen überschneiden, damit das „Pinn-Gut“ besser hält. Vor dem Festtackern darauf achten, dass die Zackenlitze stramm gespannt ist.
  6. Nun könnt ihr die Überstände auf der Rückseite noch schön gleichmäßig abschneiden, dabei aber darauf achten, dass ihr nicht zu nah an den Tackernadeln schneidet, damit der Stoff hier nicht ausfranst.
  7. Schon sind eure selbstgemachten Geschenke fertig!

Pinnwand oder Memoboard aus Stoff

Magischer Extra-Tipp: 

  • Schön sieht es auch aus, wenn man die Memoboards zusätzlich mit Knöpfen oder Aufnähern verziert. Mit der Twercs Akku-Heißklebepistole könnt ihr diese einfach und schnell aufbringen.

Was ist das Besondere am verwendeten Twercs Werkzeug?

Gerade als bastelbegeisterte Frau hat man gerne handliches Werkzeug, das immer für kleine DIY-Projekte – oder auch nur, um mal eben ein Bild aufzuhängen – bereit steht. Hier bietet der Twercs 4-in-1 Koffer alles, was ich so üblicherweise benötige: eine Akku-Heißklebepistole, die in nur 15 Sekunden aufheizt (die bei mir am häufigsten im Einsatz ist), ein Akku-Bohrschrauber, eine Akku-Stichsäge und ein Akku-Tacker. Dazu gibt es Zubehör, handlich in einem Mäppchen verpackt, ein Ideen-Buch, falls man mal Inspiration benötigt, und natürlich eine leicht verständliche Gebrauchsanweisung. Alle Werkzeuge liegen gut in der Hand und sind nicht so schwer.

Und nun der Clou aus meiner Sicht: Der Akku-Ladekoffer selbst! Ich finde es sehr praktisch, mit Werkzeug ohne Kabel zu arbeiten. So ist man nicht immer an die Nähe zur Steckdose gebunden und das Kabel stört nicht bei der Arbeit. Wie lange die Akkus genau halten kann ich euch nicht sagen, da sie bei mir noch bei keinem Projekt leer gingen. Der Ladekoffer selbst hat ein Kabel, das sich automatisch aufrollt (wie beim Staubsauger). Das finde ich ebenfalls genial, da man den Koffer so einfacher transportieren kann und es keinen „Kabelsalat“ gibt.

Mega-Oberhammer-Gewinnspiel

Wir hatten euch ja am Anfang versprochen, dass es für euch noch etwas Tolles gibt: Twercs hat uns einen kompletten Twercs 4-in-1 Koffer inklusive Akku-Bohrschrauber, Akku-Stichsäge, Akku-Tacker, Akku-Heißklebepistole und Zubehör zur Verfügung gestellt, den wir an euch verlosen dürfen! Damit steht euren selbstgebastelten Weihnachtsgeschenken nichts mehr im Wege!

Tollen Twercs Akku-Ladekoffer mit Werkzeug gewinnen

Wenn ihr den Twercs 4-in-1 Koffer gewinnen möchtet, dann beantwortet bitte die Frage:

Welches Weihnachtsgeschenk würdet ihr mit dem Twercs Ladekoffer herstellen, wenn ihr diesen gewinnen würdet? 

Das Gewinnspiel läuft ab sofort bis Sonntag, 4. November 2018.

Und so könnt ihr eure Gewinn-Chance erhöhen:

  1. Kommentar mit Beantwortung der Gewinnspielfrage auf diesem Blog. (1 Los)
  2. Kommentar mit Beantwortung der Gewinnspielfrage auf der Mamagie-Facebookseite. (1 Los)
  3. Alle Facebook-Fans von Mamagie, die dieses Gewinnspiel öffentlich teilen, haben eine zusätzliche Gewinnchance. (1 Los) Wir freuen uns natürlich auch über neue Fans. 😉
  4. Ebenso erhalten Blogger und Instagrammer, die über das Gewinnspiel berichten, eine zusätzliche Gewinnchance. (je 1 Los)

    Bitte gebt die Direktlinks in eurem Kommentar mit an, weil ich sie nur dann werten kann.

Teilnahmebedingungen:

Die Auslosung unter allen vollständigen Antworten auf die Gewinnspielfrage erfolgt per Fruit Machine oder ähnlichem Tool. Der Gewinner (Gewinnkommentar) wird auf www.mamagie.de veröffentlicht und per E-Mail informiert, bitte gebt dazu eure E-Mail-Adresse im Kommentarformular an (nicht öffentlich lesbar).

Bitte habt Verständnis dafür, dass aus rechtlichen Gründen nur Personen gewinnen können, die mind. 18 Jahre alt sind. Der Versand erfolgt nur nach Deutschland oder Österreich. Mit der Teilnahme willigt ihr ein, dass der Name (ggf. Pseudonym), unter dem ihr euren Kommentar schreibt, auf dem Blog veröffentlicht wird. Eure Adresse wird ausschließlich zum Versand des Gewinns an die Vorwerk GmbH & Co. KG, dem Inhaber von Twercs, weitergeben. Der Gewinner muss sich innerhalb von 2 Wochen nach der Bekanntgabe des Gewinners bei mir melden, sonst verfällt sein Gewinnanspruch und es wird neu ausgelost. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird davon auch nicht gesponsert oder unterstützt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, ebenso eine Barauszahlung des Gewinns.

Pin it: 

Memoboard oder Pinnwand Selbermachen

Ich verlinke die Memoboards auch bei den Dienstagsdingen, dem Creadienstag und bei Handmade on Tuesday.

Vielen Dank an Twercs für die freundliche Zusammenarbeit!

123 Gedanken zu “DIY Memoboards

  1. Hallo!!
    Werkzeug ist unverzichtbar! Damit kann man sich bestimmt richtig gut austoben.
    Wir haben mal eine Leinwand angemalt, mit schnüren querbeet gespannt und dann Postkarten (o.ä.) mit Wäscheklammern befestigt.
    Ideen gibt es viele auf Pinterest.
    Ich würde gerne etwas mit Holz machen.
    Kurze Aststückchen, am Ende ein Loch durchgebohrt und dann in spiralenform auf ein Stab aufgesteckt und mit heißkleber befestigt. Der Kopf ist voller Ideen!

    Liebe Grüße!

    Franzi

  2. Ich würde zunächst die Heißklebepistole nutzen und ganz viele Sterne damit basteln, die ich dann zur Weihnachtszeit verteile.

  3. Oh wie toll. Ich würde einen Weihnachtsbaum aus Holz machen, denn ich gerne vor unsere Haustür stellen möchte.

    Sehr gerne auch auf Facebook mitgemacht und geteilt.

    Lieber Grüße Stephanie

  4. Ich mag diese Art der Memoboards total gerne als Geschenk. Hab davon schon mehrere gemacht, weil man sie so schön an den Beschenkten anpassen kann. 😀

  5. Wahhh! Wie genial. Ich hab schon öfter mal mit dem Twercs geliebäugelt. Tolle Chance. Ich würde unserer Frieda ein Puppentheater bauen 😍

  6. Eine Mondwippe für meine Kinder 😍
    Danke für so ein tolles Gewinnspiel!
    Der Werkzeugkoffer wäre mein persönliches Highlight, damit könnte Weihnachten dann kommen!
    Das Memoboard wäre auch ein tolles Weihnachtsgeschenk für meine Schwiegereltern!
    Liebe Grüße

  7. Das set würde uns mega gefallen. Meine Große bastelt so gern, aber wir sind echt noch nicht ausgestattet 🙁
    Danke für diese tolle Aktion!

  8. Ich würde mit Kind und Kegel endlich die noch fehlende Weihnachtskrippe für unsere Weihnachtsdeko basteln. Dafür wäre dieses Werkzeugset ideal. Wir würden uns riesig freuen.

  9. Da meine jüngste gerne mit Holz bastelt wäre das ein tolles set ,da würden als erstes die Kaninchen einen richtig tolles kuschelhaus mit Rampe bekommen

  10. Wow der Twercs Koffer wäre eine Traum für meine ganzen DIY Projekte mit meiner Tochter.
    LG Andreas

  11. Das meiner besten Freundin, aber was genau da würde ich mir dann Gedanken machen wenn ich gewinnen sollte

  12. Ich würde für uns endlich ein Holzhäuschen für die Weihnachtskrippe bauen – die Kinder würden sich sehr freuen. Bislang gibt es das nur aus Karton, da mir das richtige Werkzeug fehlt. Und meinem Sohn fallen sicher gleich viele Holzprojekte ein. Eine neue Heißklebepistole brauche ich auch – es wäre also für die ganze Familie.
    Liebe Grüße und danke für die tolle Verlosung
    Sternie

  13. Das würde ich dann überlegen, wenn ich ihn bekomme. Aber zuerst würde ich mit der Heißklebepistole für meinen Sohn sein Spielzeug reparieren. Was zu basteln ist immer schnell gefunden. Das macht ja Spaß. Daumen sind gedrückt, für diesen megatollen Gewinn 🙂

  14. Sehr schöne Idee und eine wirklich gute Bastelanleitung. Unsere Jüngste möchte schon länger dass wir selbst einen Futterplatz für die Vögel bauen, bisher musste ich immer ablehnen da mir das richtige Werkzeug dafür gefehlt hat. Als Weihnachtsgeschenk schwirrt mir bereits seit längerer Zeit ein großes selbst gebasteltes Mensch-ärgere-Dich-nicht Spiel im Kopf herum.

  15. Das klingt nach einem super Gewinn und ich würde mich total freuen – und mit dem Werkzeug endlich meine künstlerische Ader entdecken 🙂

  16. Künstlicher Weihnachtsbaum
    Ich könnte alle Werkzeuge einsetzen, sägen, kleben, bohren, um aus Holz einen künstlichen Weihnachtsbaum zu basteln.

  17. Ganz klar ein tolles Puppenhausfür unsere kleine Tochter was würde sie sich freuen und wir erst bei solch tollem Gewinn da hofft ich zu gerne LG Sylvia

  18. Ich würde Vogelhäuschen für alle Freunde bauen.
    Nach diesem Sommer und der Dürre eine Geschenk für Mensch und Tier.

  19. Tolles Gewinnspiel und tolles Werkzeug gerade als Frau ist man da als aufgeschmissen würde mich freuen. Damit könnt ich meine Bilder endlich selber aufhängen
    Lg Ina

  20. Einen Geburtstagskalender aus Holz und ein Mobile aus Treibholz würde ich bauen.
    Danke für die tolle Chance
    Dörte

  21. Ich würde meiner Mutter für ihre Praxis ein memoboard basteln und für mich selber einen catwalk für meine miezen bauen!

  22. Hallo,
    Was für ein hammermäßiges Gewinnspiel.
    Wenn ich gewinnen würde, würden bei uns selbstgemachte Türschilder für die Kinder unter dem Weihnachtsbaum liegen. So richtig aus Holz und wunderschön verziert.
    Viele Grüße
    Mama Maus

  23. Ich würde für meine fast blinde Mutter ein tastbares Telefonbuch basteln. Alle wichtigen Telefonnummern auf einer großen Platte mit Plastikzahlen, wie man sie im Bastelbedarf bekommt notiert. Leider klappt das abspeichern im Telefonbuch nicht sie wählt dann oft die falschen Nummern

  24. Eine Magnettafel in Fußballform für meinen Neffen für seine Fußballtermine.

  25. Ich würde ein paar Gestecke mit diversen Materialen ( ZapfenZweigen usw. ) damit basteln

  26. Ich würde mit dem Werkzeugkoffer gern einen Weihnachtsbaum aus Holz basteln, den ich weiß anstreichen und schmücken würde 😍
    Vielen lieben Dank für die tolle Gewinnchance 😍
    Facebook Wencke Temburg

  27. Der Thermomix unter den Elektrowerkzeugen. Ich würde einen Kaufmannsladen für meine Enkel bauen.

  28. Ich würde einen schön altmodischen Setzkasten-Adventskalender für die ganze Familie basteln!

  29. Ich würde so ein Memo-Board gern für meine Freundin nachbasteln 😊 ich basteln sonst eher Pyramiden….Also säge selber aus. Ich würde den Twerc -Koffer gern nehmen um an meine Pyramide unten eine kleine winterliche Landschaft dranzubauen.

  30. Eine Leinwand mit einem schönen Bild zu bespannen wäre wahrscheinlich mein erstes Projekt.

  31. Ich würde einen Katzenbaum unserer Frieda bauen und den bekäme sie zu Weihnachten.

    Lieben Gruß
    Elke

  32. Ich würde mit unseren großen, kleinen Tochter eine Vase für die Omas dekorieren
    .

  33. Da ich gerne mit Holz arbeite, würde ich eine Weihnachtspyramide bauen.

  34. Ich möchte ein quadratisches Brett bearbeiten.
    1) Herz einsägen
    2) Löcher bohren
    3) großes Herz nageln
    4) Herz mit Faden bespannen
    5) Lichterkette mit Heißklebepistole von hinten in die Bohrlöcher einkleben
    6) Licht an – fertig 🤩

  35. Ich würde einen „moderneren“ Weihnachtsbaum aus ausgesägtem Holz damit herstellen.

  36. Ein Vogelhäuschen für den Garten vielleicht. Das würde meiner Freundin gefallen.

  37. Herbsturlaub-Mitbringsel (Steine und Muscheln) verbasteln und einen
    Hocker für Küche und Balkon.
    Tja, und selbstgemachte Weihnachtsdeko steht ja auch noch an!

  38. Für unsere Tochter ein kleines Häuschen für die Tonies, das auch eingerichtet werden soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider hatten wir in letzter Zeit einen Spam-Angriff, daher müsst ihr jetzt rechnen - aber: Ihr schafft das schon! ;-) *