DIY Dienstag: Klötzchenkette

Da ich ja mometan dank Gipsarm basteluntauglich bin, wurde ich von meiner Freundin Christiane mit einer tollen, fertig gebastelten Spielzeugidee für den DIY Dienstag versorgt: der Klötzchenkette.

Mit der selbstgemachte Klötzchenkette können die Kinder auf sichere Weise das Schneiden und den Umgang mit dem Messer üben. Dazu bekommen sie ein Plastikmesser, mit dem sie die Klötzchen auseinanderschneiden. Die Elfe macht´s vor:

Für die Klötzchenkette zum Schneiden üben benötigt ihr:

  • Holzklötzchen
  • Klettband

Einfach das Klettband auf die Klötzchen kleben und fertig!

Magischer Extra-Tipp:

  • Obwohl die Klötzchenkette eigentlich für Kleinkinder gedacht ist, eignet sie sich auch schon für etwas größere Babys, die können sie dann mit den Händen auseinanderziehen und wieder zusammenstecken.

 

Related posts:

8 Gedanken zu “DIY Dienstag: Klötzchenkette

  1. Pingback: mondgras.de » Blog Archive » Rückblick [07/2012]

  2. Liebe Karin,
    es ist eine super Idee, ob nun Upcycling oder nicht. Wenn man Klötze nimmt, die ansonsten in den Müll gewandert wären, doch auf jeden Fall, oder?
    Beste Grüße von
    Nina

  3. hallo liebe karin,

    ich wollte mich noch für diese tolle idee mit der klötzchenkette bedanken! ich sah es und ging sofort zum dachboden um des ehegatten alte klötze zu finden! solchen klebeklett habe ich immer zuhause ein plastikmesser aus der kinderküche dazu und fertig war ein neues sher interessantes spielzeug!

    lg kerstin

  4. Hallo Kerstin!

    Werde den Dank an meine Freundin weiterleiten. 🙂 Du bist ja echt bestens ausgestattet – und weißt sogar noch, wo du was auf dem Dachboden findest. Respekt! 😉

    Herzliche Grüße Karin

  5. Pingback: DIY Dienstag: Schlösschentafeln | Mamagie

  6. Pingback: DIY Dienstag: Konstruktionsstäbe | Mamagie

  7. Pingback: DIY Dienstag: 50+ Ideen für selbstgemachtes Spielzeug | Mamagie

  8. Liebe Mamagie,
    ich habe diese HP noch nicht ganz zuende angesehen, brauchte dafür sicher noch eine Weile.Denn diese ist Ihnen sehr schön gelungen.
    Ich arbeite als Tagesmutter mit 5 Kindern von 1 – 3,5 Jahren und werde einige Ideen gerne umsetzten.
    Herzlichen Dank, für die Inspiration
    Es grüßt Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


− 1 = 1