DIY Dienstag: Schwammtorte

Es geht doch nichts über einen gepflegten Kaffeeklatsch mit Sahnetorte. Den können nun auch die Puppen der Elfe genießen.

Tortenstücke aus HaushaltsschwämmenFür die Tortenstücke aus Schwämmen benötigt ihr:

  • Haushaltsschwämme
  • Pompom-Bällchen, Filz, Holzperlen, Plusterfarbe o.ä.
  • Schere, Nadel und Faden

Und so geht’s:

Aus dem Schwamm mit der Schere ein Tortenstück zurecht schneiden und dann nach Herzenslust verzieren. Ich hatte noch große Pompom-Bällchen als Sahnehauben sowie Filz und Perlen, die ich auf dem jeweiligen Tortenstück festgenäht habe. Sehen sie nicht zum Reinbeißen aus?!

Magischer Extra-Tipp:

  • Toll sieht es auch aus, wenn man aus zwei dünneren Schwämmen durch aufeinanderkleben eine geschichtete Torte „bäckt“.

Die Idee hierzu stammt von hier, wo es auch noch weitere Vorschläge für Gebäck aus Schwämmen gibt.

Noch mehr selbstgebasteltes Spielzeug für die Kinderküche:

Weitere Spielzeuge mit Schwämmen:

Verlinkt werden die Tortenstücke auch beim Creadienstag, Meitlisache und KiddiKram und zählt das jetzt auch als Upcycling für den Upcycling Dienstag?

 

Related posts:

Ein Gedanke zu “DIY Dienstag: Schwammtorte

  1. Das finde ich toll! Würde meinen Rüben auch gut gefallen, inzwischen sind sie allerdings fast ein wenig zu alt. Und so kostenarm! Ähnliche gekaufte Sachen sind ja oft idiotisch teuer.
    LG Jennifer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


6 + 1 =