Halloween: Augapfel-Muffins

Na, verlocken euch diese blutunterlaufenen Augen-Muffins herzhaft rein zu beißen? Nicht? Dabei versichere ich euch, dass die Augäpfel echt lecker schmecken, hihi! Sie sind recht einfach zu backen und definitiv ein Hingucker auf dem Halloween-Snack-Buffet.

Gruselige Muffins für Halloween

Für die Augen-Muffins benötigt ihr:

Und so geht’s:

  1. DIe Muffins laut Rezept backen und auskühlen lassen.
  2. Den hinteren Teil der Fruchtgummi-Augen abschneiden und die rote Füllung entfernen.
  3. Den Zuckerguss zubereiten, auf die Muffins auftragen und die Augen in den noch feuchten Guss drücken und trocknen lassen. Alternativ könnt ihr die Fruchtgummi-Augen auf dem trockenen Guss auch mit der Zuckerschrift befestigen, indem ihr diese auf die Rückseite der Augäpfel auftragt und sie auf die Muffins klebt.
  4. Auf den trocknen Guss die blutigen Adern vom Auge weg in Schlangenlinien auftragen.

Augen als Muffins für das Halloween-Buffet

Magischer Extra-Tipp: 

  • Natürlich könnt ihr die Augen auf gleiche Weise auch für einen gruseligen Halloween-Monsterkuchen verwenden.

Weitere gruselige Halloween-Snacks:

Falls ihr noch Deko- und Spielideen für die Halloween-Party sucht, dann schaut mal bei diesen 21 gruseligen Ideen für die Halloweenparty.

Pin it: 

Halloween-Snack

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Augen-Muffins glotzen euch auch beim Dings vom Dienstag und Handmade on Tuesday entgegen.  😉

*Affiliate-Links, die euch die Suche erleichtern

7 Gedanken zu “Halloween: Augapfel-Muffins

  1. Servus Karin!
    Ui. Augen . . .
    Zuerst möchte ich mich bedanken, dass du mit dieser tollen Idee beim DvD dabei bist. Ganz kurz konnte ich mir diese Muffins anschauen. Aber wirklich nur ganz kurz. Mir sind solche Augen unheimlich. Ich kann mir z.B. den Anfang vom Tatort – wenn man das Auge sieht, das eingekreist wird – auch nicht anschauen und Filme, in denen Augen sich verfärben oder irgendwie verändert sind, laufen bei mir sowieso nicht. Liebe Grüße
    ELFi

  2. Danke für diese Rezeptidee! Wir haben am Fr Halloween Party bei uns zu Hause und ich hab ohnehin noch keine Idee was ich mache. Diese Augapfel Muffins werde ich definitiv ausprobieren. Die Kids werden Augen machen 😉 …

    lg
    Nena

  3. Wow, diese Muffins sehen aber genial aus! Diese Augen vernascht meine Nichte für ihr Leben gern, die würde sich sicher auch über einen gruseligen Zitronenmuffin freuen 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

  4. was für eine tolle, aber auch einfache Idee. Das kommt bestimmt richtig gut. und gruselig. Danke für den Tipp.

    Gruß
    Julia

  5. Liebe Karin,
    das ist wirklich mal eine geniale Idee.
    Ich finde deine Muffisn ganz toll gelungen.
    Danke für die Inspiration.
    Liebe Grüße sendet Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider hatten wir in letzter Zeit einen Spam-Angriff, daher müsst ihr jetzt rechnen - aber: Ihr schafft das schon! ;-) *