Waffelherzen zum Valentinstag

Wenn der Valentinstag auf einen Sonntag fällt, hat man genug Zeit leckere Waffelherzen zum Frühstück oder zum Kaffee am Nachmittag zu backen. Natürlich müssen diese am Tag der Liebe rot sein!

Für die Waffelherzen benötigt ihr:

  • 3 Eier
  • 125 gr Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 125 gr Butter
  • 250 gr Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Messerspitze rote Lebensmittelfarbe

Zur Deko:

  • Schokolade
  • Zuckerstreusel
  • Schaschlikspieße oder Cakepop-Stiele

Und so geht’s:

Die Zutaten nacheinander in eine Schüssel geben und den Waffelteig zubereiten. Im Waffeleisen backen und auskühlen lassen. Dann die Waffeln in einzelne Herzen zerschneiden, die Ecken in im Wasserbad geschmolzene Schokolade tunken und mit Streuseln bestreuen.

Vor dem Servieren die einzelnen Herzen entweder auf einen Schaschlikspieß stecken oder unen einschneiden und auf den Rand einer Tasse stecken. Fertig ist der süße Valentinsgruß!

Wie verwöhnt ihr eure Lieben an diesem Tag?

Weitere Ideen für Valentingstag:

Pin it: 

10 Gedanken zu “Waffelherzen zum Valentinstag

  1. Liebe Karin,
    deine schönen leuchtend roten Waffelherzen hatte ich bei Facebook bereits entdeckt – eine prima Idee.
    Am Stiel sind sie noch dazu eine tolle Deko, die dann einfach weggeknabbert werden kann.
    Herzlichen Gruß
    Anja von STADT LAND WELTentdecker

  2. Was für eine schöne Idee. Leider für dieses Jahr zu spät entdeckt. Merke ich mir aber, denn die sind ja auch für Geburtstage etc. sehr schön.
    Alles Liebe
    Annette

  3. Au ja, ich liebe frisch gebackene Waffeln heiß und innig! Sehe es nun leider einen Tag zu spät, aber was soll’s? Die schmecken ganz sicher heute ganz genauso gut. Gleich mal einkaufen…
    LG Renate von Trippics

  4. Liebe Karin,
    nicht nur für Valentinstag, sondern auch für Geburtstage oder an Muttertag eine süße Idee. Ich bin begeistert von den roten Herzwaffeln und möchte das Rezept gleich diese Woche zur nächsten Geburtstagsfeier ausprobieren.
    Herzliche Grüße 🙂 Vivienne

  5. Das ist ja wirklich eine süße Idee! Für dieses Jahr leider schon zu spät, aber ich habe mir das mal via Pinterest vorgemerkt.

  6. Eine wirklich süße Idee, besonders die Idee mit dem Stil. So bleiben die Hände sauber und das Essen macht noch mehr Spaß.
    Auch wenn mir persönlich der Valentinstag egal ist, die Idee lässt sich in vielen Ecken weiterdenken.

    Danke für den Tipp.
    Viele Grüße, Katja

  7. Liebe Karin,
    Das sieht ja nach einer süßen Versuchung aus. Ich habe noch nie versucht, Waffeln am Stiel zu essen – oder sie mit einem Eck in Schokolade zu tunken. Dabei sieht das echt super lecker aus. Auf die Lebensmittelfarbe würde ich wohl auch zum Valentinstag verzichten, aber die Idee, aus den Waffeln Herzen zu basteln, finde ich toll. Vielleicht gehe ich das mal an 🙂
    Liebe Grüße von Miriam

  8. Waffeln mochte ich schon immer besonders gern, ganz ohne Zucker, einfach nur pur! In roter Herzform habe ich sie noch nie verspeist, aber die Idee finde ich toll und passt definitiv zu vielen Anlässen!

    Liebe Grüße
    Jana

  9. Der Zucker ist ja bereits im Teig, Jana, daher sind sie süß genug und benötigen keinen Puderzucker.

    Liebe Grüße Karin

  10. Hallo

    süße kleine Waffeln. Die Ideale Größe für mich und dann noch so süß.Mit dem Spieß finde ich das toll.
    Nun bekomme ich gleich Appetit auf Waffeln 🙂

    Liebe Grüße
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider hatten wir in letzter Zeit einen Spam-Angriff, daher müsst ihr jetzt rechnen - aber: Ihr schafft das schon! ;-) *