DIY Dienstag: Städtebau

Mit übrigem Malerkreppband von der letzten Streichaktion haben die Elfe und ich eine Stadt entworfen. Die Infrastruktur ist gut: Neben einem Markt mit Café, Tankstelle und einer Viehweide darf natürlich in der Elfenstadt auch ein Flughafen mit Landbahn und ein Huschrauberlandeplatz nicht fehlen.

Zum Städtebau benötigt ihr:

  • Malerkrepp oder Masking Tape

Und so geht´s:

Mit dem Malerkrepp Straßen auf den Boden kleben. Mehr braucht es eigentlich nicht. Wer möchte kann entweder aus Lego, aus Bauklötzen oder aus leeren Schachteln und anderem Recyclingmaterial Tunnel, Brücken und Häuser dazu bauen. Und dann braucht man natürlich noch Autos, Flugzeuge, Boote oder Züge zum Fahren.

Magischer Extra-Tipp:

  •  Das Straßenbauen eignet sich nicht nur hervorragend als Schlechtwetterbeschäftigung, es ist auch eine gute Idee für den Urlaub, da man für stundenlangen Spaß nur eine Rolle Klebeband und ein Spielzeugauto mitnehmen muss.

Weitere Beschäftigungsideen für drinnen sind z.B. das Indoor-Sandeln, das Bällebad oder das saubere Matschen.

(Die Grundidee mit dem Tape ist übrigens, wie so oft ;-), nicht von mir. Ich habe sie schon öfters im Internet gesehen, weiß nur gerade nicht mehr wo…)

Related posts:

7 Gedanken zu “DIY Dienstag: Städtebau

  1. Super. Das haben wir auch schonmal gemacht und dabei aber dieses blassgelbe Band gehabt. Die Kinder haben es dann mit Buntstiften bemalt, das gefiel ihnen auch gut. Sei lieb gegrüßt von Nina

  2. Hallo Nina,

    das mit dem Anmalen ist auch eine super Idee! (Allerdings noch nicht ganz elfentauglich, sonst wäre nachher alles angemalt, nur nicht das Band. 😉 )

    Herzliche Grüße zurück,

    Karin

  3. Diese Idee finde ich wirklich toll. Damit lässt sich wirklich jede Freizeit mit den Kindern gut verbringen. Zudem ist es ein Spiel, das sozusagen neue „Spielräume“ schafft.
    Herzliche Grüße aus Wien
    Dita

  4. Hallo Rose_Noreia!

    Sorry, habe deinen Kommentar erst gesehen. Bisher kannst du nur entweder Facebookmitglied werden oder die Posts abonnieren, in dem du ganz unten auf „Artikel-Feed (RSS)“ klickst. Mitglied kann man bisher leider noch nicht werden.

    Liebe Grüße Karin

  5. Pingback: DIY Dienstag: Waschstraße | Mamagie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


+ 4 = 11