Niedliche Eier-Kücken

Die Elfe wollte etwas besonderes für alle Kinder als Snack mit in den Kindergarten bringen, es sollte aber etwas mit Eiern sein… So bin ich auf diese süßen Kücken gestoßen:

Kücken aus hartgekochtem EiFür die leckeren Kücken benötigt ihr:

  • Hartgekochte Eier
  • Karotte
  • Schwarze Oliven oder alternativ Pfefferkörner
  • Mayonnaise
  • Pfeffer
  • Salz
  • Für die Erwachsenenvariante: Senf

Und so geht’s:

Eier hartkochen, abkühlen lassen und schälen. Bei Bedarf die (flache) Unterseite des Eies etwas abschneiden, so dass eine gerade Fläche entsteht und das Kücken stehen bleibt. Dann ca. das obere Viertel vom Ei abschneiden und mit einem Löffel das Eigelb herausschälen.

Das Eigelb mit etwas Mayonnaise (und ggf. dem Senf) zu einer geschmeidigen Masse vermischen und mit Salz abschmecken. Diese dann mit dem Spritzbeutel in das Ei spritzen und den Deckel wieder aufsetzen. Aus der Karotte ein Dreieck als Schnabel schneiden und ebenso wie die Augen aus Pfefferkörnern oder 2 Stückchen schwarze Oliven anbringen.

 Magischer Extra-Tipp:

  • Die Kücken lassen sich sehr gut in Muffins-Formen transportieren, falls sie – wie unsere – mobil sein müssen. ;-)

Die Idee stammt von hier.

Weitere Osterideen:

Related posts:

2 Gedanken zu “Niedliche Eier-Kücken

  1. Pingback: Viele Ideen für Pausen-Snacks für Kids | Mamagie

  2. Pingback: Ostereier färben mit Seidenpapier | Mamagie

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


5 + = 9

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>