DIY für Ostern: Hasentüten zum Verschenken

Die Elfe hatte sich schon immer für die Nähmaschine interessiert und bereits früher kleine, ganz einfache Täschchen genäht. Als ich im letzten März die Nähmaschine hervorholte, um Masken anzufertigen, wollte sie unbedingt auch etwas nähen. Ostern stand kurz vor der Tür, so kamen wir darauf, hübsche Hasentüten mit kleinen Überraschungen zu basteln. Ihre selbstgenähten Osterhasen kamen bei den Beschenkten sehr gut an!

Genähte Hasentüte als Geschenk zu Ostern

Für die selbstgenähten Geschenktüten zu Ostern benötigt ihr:

  • Geschenkpapier
  • Stift, Schere, Büroklammern, Nähmaschine und Nähgarn
  • Kleinigkeiten, wie Schokoladeneier, zum Befüllen

Und so geht`s;

  1. Schablone für einen Hasen erstellen und 2x auf die Rückseite des Geschenkpapiers aufzeichnen und ausschneiden. Auf Wunsch ein Gesicht auf eine Vorderseite malen.
  2. Dann mit den „Vorderseiten“ nach außen mit Büroklammern zusammenstecken.
  3. Nun mit ca. 1 cm Abstand vom Rand zusammennähen (so ist es für die Kinder einfacher). Dabei muss ein ca.10 cm Spalt offen bleiben.
  4. Die kleinen Geschenke in die Hasentüte füllen.
  5. Zum Schluss noch den Rest zusammennähen. Fertig!

Kleinigkeit zu Ostern basteln

Magischer Extra-Tipp: 

  • Wer mag, kann noch ein Riesenpompom als Stummelschwanz oder eine Schleife aus Geschenkbank aufkleben.

Leider haben wir die Tüten bereits verschenkt, jetzt stellt sich die Frage: Was basteln wir in diesem Jahr für Ostern? Habt ihr Ideen? Dann freuen wir uns über einen Kommentar!

Weitere Osterideen:

Pin it: 

Osterhasentüte aus Papier nähen

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Hase hoppelt geschwind zum Dings vom Dienstag.

11 Gedanken zu “DIY für Ostern: Hasentüten zum Verschenken

  1. Die sehen ja sehr niedlich aus! Hätte nicht gedacht, dass man Geschenkpapier gut zusammennähen und wenden kann… werde ich mal testen.
    Was nimmst Du da für eine Nadel?

  2. Liebe Karin,
    Das ist ja eine coole Idee – auf die ich mal wieder nicht selbst gekommen wäre. Ich hätte nicht gedacht, dass es hält, wenn man Geschenkpapier näht. Farblich passt das Papier ja optimal. Ich würde auf jeden Fall einen Bommelschwanz nehmen.
    Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

  3. Oh wie süß und so schön als Osterdeko! Wir müssen auch unbedingt mal wieder die Nähmaschine rausholen! Meine Tochter beherrscht die übrigens besser als ich 🙂 Ich muss das Nähen noch üben!

    Liebe Grüße
    Jana

  4. Hallo,

    was für eine süße Idee. Die sieht ja auch klasse aus.
    Mit der Form und einer LED Birne kann man auch eine Lampe basteln. Vielleicht eine kleine Idee für euch.

    Liebe Grüße
    Julia

  5. Hallo Katharina,

    wir haben eine 70er Universalnadel benutzt. Wenden kann man das Papier aber nicht, daher muss man jeweils die gewünschte Papierseite beim Nähen nach außen nehmen. Man sieht dann eben die Naht, aber wenn der Faden zum Papier passt fäkkt das nicht auf, oder man wählt extra etwas, das ins Auge sticht, das kann auch gut aussehen.

    Viele Grüße Karin

  6. Danke, Julia! Die Lampe ist eine gute Idee, so eine würde meiner Tochter sicherlich gefallen, sie liebt (unsere) Kaninchen.

    Herzliche Grüße Karin

  7. Hätte ich die doch mal früher entdeckt. Jetzt hab ich mir Tütchen und Nester gekauft. Die sind wirklich toll geworden. Speichere ich mir fürs nächste Jahr.
    Liebe Grüße an Dich
    Sandra

  8. Hi,
    ich bewundere immer deine Ideen, selber bin ich nicht so kreativ und da sich leider keine Nähmaschine in meinem besitz befindet kann ich diese Idee nicht nachbasteln.
    Ich habe aber diesen Artikel mit meiner besten Freundin geteilt und sie war genau so begeistert.
    Sie will am Wochenende für ihre Kinder und alle anderen die sie zu Ostern beschenken möchte diese Tüten in den jeweils entsprechenden Größen basteln.
    Danke auch von Ihr:-)
    LG
    Stephan

  9. Pingback: Unsere Glücksmomente 12/2021 - Regen, Hagel, Sonne... Schnee?

  10. Pingback: Basteln für Ostern: Küken aus Klorollen |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider hatten wir in letzter Zeit einen Spam-Angriff, daher müsst ihr jetzt rechnen - aber: Ihr schafft das schon! ;-) *