Deko-Tipp: Bunten Reis selbst herstellen

Zur Osterzeit benötigt man Ostergras oder ähnliches für die Nestchen und die Deko zuhause. Hier ein Tipp, wie man dieses ganz einfach und günstig selbst herstellt. Der Dekoreis ist ungiftig – nur für den Fall, dass eine kleine Elfe mal probieren muss.

Ihr braucht für den Dekoreis:

  • 2 – 3 Tassen ungegarten Reis
  • 3 – 4 Tropfen Lebensmittelfarbe

Einfach den Reis in eine Zipper-Tüte tun und ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe dazugeben. Dann die geschlossene Tüte gut durchkneten, damit sich die Farbe schön verteilt. Anschließend auf einem flachen Teller ausbreiten und trocknen lassen. Ich finde es besonders schön, wenn die Reiskörner unterschiedliche Farbtöne haben, daher habe ich vor dem Durchkneten ca. 30 Sekunden gewartet. So haben manche Körner die Farbe stärker angenommen.

Aber eigentlich habe ich den Dekoreis für etwas ganz anderes gemacht. Für was? Schaut mal hier.

Magischer Extra-Tipp:

  • Wenn ihr eine gleichmäßigere Färbung möchtet, hilft es, wenn ihr etwas mehr Flüssigkeit zugebt. Die Bloggerin, bei der ich die Idee gefunden habe, hat 1 Teelöffel Alkohol dazu gegeben. Der trocknet schneller als Wasser.

Related posts:

10 Gedanken zu “Deko-Tipp: Bunten Reis selbst herstellen

  1. oh, der sieht toll aus! diese hasen sind hier auch zu hause. ;-) oder sind sie zu dir ausgewandert? *suchengeh*

    liebe grüße
    anke

  2. …wahrscheinlich, weil sie bei mir das schönere Gras haben? ;-) Vielen Dank für deinen netten Kommentar!

    Liebe Grüße Karin

  3. Pingback: Reisbilder rieseln | Mamagie

  4. Pingback: Splash-Party | Mamagie

  5. Pingback: Seifenblasen-Party: Cake Pops | Mamagie

  6. Pingback: Niedliche Eier-Kücken | Mamagie

  7. Pingback: DIY Dienstag: Schüttelflaschen | Mamagie

  8. Pingback: Ostereier färben mit Seidenpapier | Mamagie

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


2 + 9 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>