Schoko-Fruchtspieße

Wir hoffen, ihr seit gut ins neue Jahr gerutscht! Und habt ihr und eure Kinder schon alle Schoko-Nikoläuse verdrückt? Bei uns bleiben die irgendwie immer stehen, da keiner sie köpfen möchte… Irgendwann ist es aber dann Zeit, dass sie doch in unseren Bäuchen (und auf unseren Hüften ;-) ) landen. Recycled als Schoko-Fruchtspieße kann man sich dabei sogar noch einreden, dass man ja gute Vitamine zu sich nimmt. ;-)

leckeres Obst in Schokohülle

Für die Schokoladenfrüchte benötigt ihr:

  • Schoko-Nikoläuse oder normale Tafelschokolade
  • Obst wie Mandarinen, Ananas, Bananen, Trauben…
  • Schaschlikspieße
  • Optional: bunte Zuckerperlen, Krokantstreusel oder Nüsse
Und so geht´s:

Das Obst in mundgerechte Stücke schneiden und auf den Schaschlikspieß spießen. Die Schokolade zerkleinern und in einem großen Tropf im Wasserbad schmelzen. Vorsicht: Schokolade verträgt nicht mehr als ca. 45 Grad Celsius! Dann die Spieße in das Schokoladenbad tauchen, auf Backpapier legen, verzieren und trocknen lassen. Seeehr lecker!

Schokospieße wie auf dem Weihnachtsmarkt Selbermachen
Magischer Extra-Tipp: 

  • Ihr könnt auch Marshmallows oder Kekse mit in die Schokolade tauchen.
Die Elfe hat mit Feuereifer mitgeholfen und kräftig Obst mit und ohne Schoki genascht. Und ein nettes Mitbringsel zur Kaffee-Einladung und einem Event im Kindergarten oder der Schule ergeben die Schoko-Fruchtspieße auch. Weitere Ideen für die Verwertung von Schoko-Nikoläusen und -Osterhasen:

Related posts:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


8 + 9 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>