Schoko-Knusperchen

Geht es euch auch so, dass es keiner über´s Herz bringt, die süßen Schoko-Osterhasen zu schlachten? Aber bis Nikolaus möchten wir sie dann auch nicht in der Süßigkeiten-Schublade haben… So habe ich sie kurzerhand eingeschmolzen und zu Schoko-Knusperchen verarbeitet – inkognito werden die Osterhasen dann nämlich sehr gerne verspeist.

Selbstgemachte Schoko Crossies

Für die Schoko-Knusperchen benötigt ihr:

  • pro 100 gr Schoko-Osterhase (oder -Nikolaus)
  • ca. 50 gr Cornflakes

Und so geht’s:

Die Schokohasen im Wasserbad unter ständigem Rühren schmelzen, die Schokolade sollte dabei nicht wärmer als 45 Grad werden. Dann vom Feuer nehmen und die Cornflakes in die Schokolade einrühren. Mit zwei Kaffeelöffeln kleine Häufchen auf ein Backpapier setzen und trocknen lassen. Und nun aufpassen, dass man auch noch welche davon abbekommt! 😉

Magischer Extra-Tipp: 

  • Lecker schmeckt es auch, wenn man unter die Cornflakes Mandelstifte oder Nusssplitter mischt oder diese ganz durch die Nüsse ersetzt. Man kann auch geschnittene Datteln oder Cranberries dazugeben.

Habt ihr eure Osterhasen tatsächlich in Reinform gegessen? Oder was habt ihr daraus gemacht?

Weitere Ideen für die Weiterverarbeitung von Schoko-Osterhasen:

Pin it: 

Rezept für Choco Crossies

Schoko-Fruchtspieße

Wir hoffen, ihr seit gut ins neue Jahr gerutscht! Und habt ihr und eure Kinder schon alle Schoko-Nikoläuse verdrückt? Bei uns bleiben die irgendwie immer stehen, da keiner sie köpfen möchte… Irgendwann ist es aber dann Zeit, dass sie doch in unseren Bäuchen (und auf unseren Hüften ;-)) landen. Recycled als Schoko-Fruchtspieße kann man sich dabei sogar noch einreden, dass man ja gute Vitamine zu sich nimmt. 😉

leckeres Obst in Schokohülle

Für die Schokoladenfrüchte benötigt ihr:

  • Schoko-Nikoläuse oder normale Tafelschokolade
  • Obst wie Mandarinen, Ananas, Bananen, Trauben…
  • Schaschlikspieße
  • Optional: bunte Zuckerperlen, Krokantstreusel oder Nüsse
Und so geht´s:

Das Obst in mundgerechte Stücke schneiden und auf den Schaschlikspieß spießen. Die Schokolade zerkleinern und in einem großen Tropf im Wasserbad schmelzen. Vorsicht: Schokolade verträgt nicht mehr als ca. 45 Grad Celsius! Dann die Spieße in das Schokoladenbad tauchen, auf Backpapier legen, verzieren und trocknen lassen. Seeehr lecker!

Schokospieße wie auf dem Weihnachtsmarkt Selbermachen
Magischer Extra-Tipp: 

  • Ihr könnt auch Marshmallows oder Kekse mit in die Schokolade tauchen.
Die Elfe hat mit Feuereifer mitgeholfen und kräftig Obst mit und ohne Schoki genascht. Und ein nettes Mitbringsel zur Kaffee-Einladung und einem Event im Kindergarten oder der Schule ergeben die Schoko-Fruchtspieße auch. Weitere Ideen für die Verwertung von Schoko-Nikoläusen und -Osterhasen: