DIY Kresse-Eierköpfe

Leider haben es unsere Kresse-Eierhasen vor Ostern nicht mehr ins Netz geschafft, aber als Eierköpfe sind sie ja auch das ganze Jahr hübsch und passend. Die Elfe hatte eine Menge Spaß am Anpflanzen – und lustige Frisuren kann man den Kresse-Hasen dann auch noch schneiden.

Kresse im Ei ziehen

Für die Kresse-Eierköpfe benötigt ihr:

  • leere Eierschalen
  • Erde, Watte oder Papier-Küchentuch
  • Kressesamen
  • wasserfeste Stifte

Und so geht‘s:

Zuerst malt ihr lustige (Hasen-)gesichter auf die Eierschalen. Dann füllt ihr sie zu 2/3 mit Erde, Watte oder geknülltem Küchenkrepp und gebt die Samen darauf. Anschließend feuchtet ihr alles gut an und haltet es am besten mit einer Sprühflasche feucht. Die Eierköpfe dann möglichst hell stellen, am besten auf eine Fensterbank. Wir haben die Hasen am Montag vorbereitet und am Ostersonntag waren sie perfekt gewachsen. Je nach Licht kann es aber auch etwas länger dauern, bis die Kresse sprießt.

Magischer Extra-Tipp: 

  • Falls ihr keine Eierschalen verwenden möchtet, könnt ihr auch das angeschnittene Unterteil einer Plastikflasche oder einen Plastikbecher verwenden.

Weitere österliche Ideen:

Pin it: 

Köpfe aus Eiern mit Kresse

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kresseköpfe zeigen wir auch bei Dings vom Dienstag und Handmade on Tuesday.

10 Gedanken zu “DIY Kresse-Eierköpfe

  1. Oh das ist ja eine süße Idee! Und egal ob Ostern oder nicht – Kresse geht ja immer, danke für den Tipp 🙂

    Alles Liebe, Katii

  2. Servus!
    Die Kressehasen sind echt süß und ich freue mich, dich damit beim DvD begrüßen zu dürfen! Liebe Grüße
    ELFi

  3. Ich liebe Kresse und kaufe die wöchentlich, um mein Essen zu verfeinern und unserem Vögelchen was Gutes zu tun! Das knabbert nämlich auch gern an den grünen Blättchen! Selbst gezogen habe ich sie auch schon mehrmals! Allerdings noch nie in Eierschalen! Super Idee! Merk ich mir mal!

    Liebe Grüße
    Jana

  4. Ach, wie niedlich. Eine total süße Idee und auch noch nach der Osterzeit eine schöne Sache. Ich kenne nur Kresseköpfe, aber Kresse in Eierschalen einzusäen ist mal was anderes. Wird direkt nach gemacht.

    Liebe Grüße
    Mo

  5. Huhu,

    was für eine schöne Idee und so einfach nachzumachen. Gerade jetzt wo so viele Kids zuhause sein müssen wäre es eine tolle Idee zum basteln.

    LG
    Steffi

  6. Das ist einer meiner Lieblings Ideen für Ostern. Und Kresse schmeckt auf einem Butterbrot so köstlich. Liebe Grüße Claudia

  7. Wir (also der Grundschuljunge) hat das als Aufgabe von seiner Klassenleitung über die Osterferien bekommen. Eine total schöne Idee – nicht nur zu Ostern!

  8. Pingback: Unsere Wochenlieblinge 16/2020 - Sowas ähnliches wie Osterferien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider hatten wir in letzter Zeit einen Spam-Angriff, daher müsst ihr jetzt rechnen - aber: Ihr schafft das schon! ;-) *