Es war einmal ein Buch

… ist das Thema der Eltern-Kind-Blogparade der Testmama. Das ist genau das richtige Thema für uns. Denn die Elfe schaut sehr, sehr gerne Bilderbücher an – und ausserdem macht Vorlesen ja schlau.

Nicht nur die Kinderlieder und -reime haben die letzten Jahrzehnte überdauert, auch das eine oder andere Buch ist immer noch aktuell: Spontan fällt mir da „Die kleine Raupe Nimmersatt“ ein. Schon ich war damals fasziniert, wie viel die essen kann und der Elfe geht es heute genauso. Überrascht war ich, als ich das Buch bei einer englischen Freundin gesehen habe. Da musste ich gleich mal Wikipedia fragen: Und siehe da, die Raupe Nimmersatt alias „The very hungry Caterpillar“ ist aus Übersee, d.h. aus Amerika, zu uns herübergekrabbelt bzw. wohl eher geschwommen. Das Buch ist bereits 1969 erschienen und laut Aussage des Verlages bereits 29 Millionen mal verkauft worden. Es ist übrigens auch das Lieblingsbuch von George W. Busch – na, hoffentlich hat er wenigstens dieses Buch beim Lesen richtig herum gehalten. 😉 (Okay, auch wenn es so gut in unser Bild von ihm gepasst hätte: Das Photo mit dem falsch herum gehaltenen Kinderbuch, das um die Welt ging, war eine Fälschung.)

Sind eure Kinder auch Raupe-Nimmersatt-Fans? Dann bastelt mit ihnen doch gleich eine, hier und hier steht wie es geht.

Ihre Leseratten-Karriere hatte die Elfe übrigens mit Fühlbüchern gestartet. Diese fand sie immer total toll und sie haben uns auch schon über den einen oder anderen Flug geretten, in dem sie darüber eingeschlafen ist. Momentan stehen Wimmelbücher bei ihr hoch im Kurs.

Und die Lektüre für Mama? Leider komme ich gerade nicht besonders viel zum Lesen, obwohl ich das eigentlich immer noch sehr gerne tue. Wenn, dann lese ich meist Krimis. Während der Schwangerschaft habe ich noch in das eine oder andere Mamibuch hingeblickt. Es war sehr spannend zu sehen, wie sich das Baby im Bauch entwickelt. Aber seit die Elfe auf der Welt ist, betrachte ich sie viel zu gerne in natura, als dass ich noch Zeit hätte, irgendwelche Erziehungsratgeber zu lesen. Und im Notfall weiss ja auch das Internet alles. 😉

Related posts:

15 Gedanken zu “Es war einmal ein Buch

  1. Hi du, schön dass du auch mitmachst, wenn auch nur ganz spontan und aus Spaß 😉
    Ach ja genau.jetzt hab ich die kleine Rauper Nimmersatt vergessen. Natürlich auch ein KinderbuchKlassiker., das meine Kleine liebt.
    Ein schöner Bericht.
    Liebe Grüße jassi

  2. Die Raupe Nimmersatt haben wir hier auch… 🙂 Das soll ja irgendwie pädagogisch wertvoll sein – wurde mir zumindest gesagt… Ich habe heute noch nicht verstanden, wie das Buch funktioniert *lach*.

    Ganz lieben Gruß
    Zimtschnute

  3. Oh ja,die Raupe Nimmersatt,wer kennt sie nicht;-) Jonas hat sie ne zeitlang verschlungen und brachte mir immer dieses Buch,aber mittlerweile wurde es schon lange nicht mehr gebracht. Ich kenne es noch aus meiner Kindergartenzeit und habe mich sehr gefreut,als ich es zur Geburt von Jonas geschenkt bekommen habe!
    Wünsche Euch noch eine schöne Woche!
    Lg Kathrin

  4. Danke für eure netten Kommentare! Ja, der pädagogische Mehrwert der Geschichte… wenn man ganz viel isst wird man ganz schön? Weiss auch nicht, ob das in Zeiten des zunehmenden Übergewichts bei Kindern so ganz die richtige Botschaft ist…

    Liebe Grüße Karin

  5. Hahaha, witzig! Habe auch gerade meinen Beitrag zur Blogparade geschrieben, und beim Link-posten deinen Beitrag entdeckt!! Ich würd sagen, wir haben beide einen unheimlich guten Geschmack! 🙂 Die Raupe rockt!! 🙂 Und das schon seit Jahrzehnten! 🙂 Liebe Grüße in die „alte Heimat“… 🙂 Anni

  6. Ich finde die Kleine Raupe Nimmersat ist schon irgendwie Kult. Das Buch hat mit Sicherheit jeder in seiner Kindheit vorgelesen bekommen. Auch bei uns im Kindergarten (ich bin Erzieherin) ist das Buch sehr beliebt und die Kinder können gar nicht genug davon kommen.

  7. In das Mami Buch habe ich auch nur während der Schwangerschaft geschaut. Eben um zu sehen, wie sich das Baby im Bauch entwickelt und ich finde, dafür hat sich das Buch auch wirklich gelohnt. Nur danach habe ich es auch nicht mehr in die Hand genommen.

  8. Ja na klar, die Raupe ist Kult, die gibt es hier auch (und das Buch ist noch von mir!)

    Wimmelbücher gehen bei uns auch immer. 🙂

  9. Pingback: DIY Dienstag: Spielzeug zum Knöpfen üben | Mamagie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


− 7 = 1