DIY Dienstag: Luftkissenboot

Schon wieder ist DIY Dienstag und ich hatte nicht groß Zeit zum Basteln, aber diese Bastelei ging ganz schnell: ein Luftkissenboot, das sich ganz von alleine vorwärts bewegt!

Luftkissenboot aus CD, Flaschenverschluss und LuftballonFür das Spielzeug-Luftkissenboot benötigt ihr:

  • eine (gerne auch kaputte – im Sinne von „läuft nicht mehr“) CD
  • einen Sport-Trinkflaschenverschluss (so einer zum Hochziehen, z.B. von einer Einweg-Wasserflasche)
  • einen Luftballon
  • ggf. eine Heißklebepistole

Und so geht´s:

Den Flaschenverschluss mit Heißkleber oder Bastelkleber auf die CD kleben und  trocknen lassen. Den Flaschenverschluss schließen. Den Luftballon aufblasen und über den Flaschenverschluß stülpen. Auf eine glatte Oberfläche stellen, bei uns hat es am besten auf der Glasplatte des Couchtisches funktioniert. Dann den Flaschenverschluss öffnen und los geht die Fahrt! (Der Hals des Luftballons darf dabei nicht abgeknickt sein.)

Die Idee ist eigentlich ein physikalisches Experiment und stammt von hier. (Dort gibt es auch eine englische Videoanleitung.) Sicherlich ist das Luftkissenboot auch für Grundschüler interessant, der Elfe gefällt es aber auch schon.

Magischer Extra-Tipp:

  • Damit die Luft nicht beim Zusammenbauen entweicht, verschließe ich den Luftballon immer mit einem Tütenclip bis der Luftballon an Ort und Stelle ist.

Das Luftkissenboot wird auch beim Upcycling Dienstag und dem Recycling-Freitag eingereicht.

5 Gedanken zu “DIY Dienstag: Luftkissenboot

  1. Liebe Karin,
    was für ein cooles Experiment, da müssen wir auch mal ran, die Zutaten wären greifbar. Toll!
    Sei lieb gegrüßt von Nina

  2. Pingback: DIY Dienstag: Knetbälle | Mamagie

  3. Pingback: DIY Dienstag: Selbstfahrendes Auto | Mamagie

  4. Pingback: Experimente mit Kindern: Schwebendes Herz | Mamagie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider hatten wir in letzter Zeit einen Spam-Angriff, daher müsst ihr jetzt rechnen - aber: Ihr schafft das schon! ;-) *