Experimente mit Kindern: Schwebendes Herz

Experimente stehen bei der Elfe gerade hoch im Kurs und wir haben in letzter Zeit einiges in diesem Bereich ausprobiert. Da ich weiß, dass viele andere Kinder solche Versuche auch spannend finden, stelle ich künftig immer mal wieder ein Experiment vor. So machen Naturwissenschaften Spaß!

Heute zeige ich euch einen Versuch mit Gegenständen, die wie von Geisterhand fliegen. Das Experiment wäre daher auch für eine Zaubershow gut geeignet. Aber seht selbst:

Experiment, um Kindern Magnetismus zu erklärenFür die schwebenden Gegenstände benötigt ihr:

  • einen Karton mit Deckel (Recycling einer Verpackung)
  • starke Magnete
  • durchsichtigen Nylonfaden
  • leichte Gegenstände aus Metall z.B. Nadel, Büroklammer, Drahtherz
  • Klebefilm
  • optional: Masking Tape

Und so geht´s:

Zuerst in den Deckel des Kartons ein Fenster schneiden, dabei so viel Rand überstehen lassen, dass die Klebesteifen am Boden und die Magnete an der Decke des Kartons verdeckt sein werden. Ggf. die Schnittkanten mit Masking Tape abkleben, damit es schöner ist. Den Karton aufrecht hinstellen, so dass er mit geschlossenem Deckel wie ein Bilderrahmen aussieht. Die Magnete mit Klebefilm an der Decke des Kartons befestigen. Der fitzelige Part ist es nun, den Nylonfaden an einem der Gegenstände aus Metall zu befestigen und das Ganze mit genau dem Abstand vom Magnet am Boden festzukleben, dass der Gegenstand angezogen wird, aber möglichst viel Abstand zum Magneten hat, so dass er in der Luft schwebt, ohne den Magneten zu berühren. Am besten bringt man die Gegenstände übrigens “in Stellung”, in dem man den Karton auf den Kopf stellt, dann gegeben sie sich von ganz alleine in die ideale Position. Da bleiben sie dann auch, wenn man den Karton wieder umdreht.

Magischer Extra-Tipp:

  • Insbesondere mit einem schwebenden Herzen eignet sich dieses “Bild” als verblüffendes Geschenk zum Valentinstag oder mit einer schwebenden Blume als Deko für die Wohnung.

Weitere Experimente für Kinder:

Related posts:

2 Gedanken zu “Experimente mit Kindern: Schwebendes Herz

  1. Wow, super Idee! Was für ein cooles Experiment für Kinder. Danke vielmals.

  2. Pingback: Kleine Valentinsidee | Mamagie

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


+ 1 = 6

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>