Schneemann – selbst ist die Elfe

Die Elfe wartet hier immer noch sehnsüchtig auf Schnee. Sie möchte doch so gerne einen Schneemann bauen. Da mussten wir uns nun eben selbst behelfen und beim „Schnee“ etwas schummeln:

Kinderbastelei SchneemannFür euren wärmeresistenten Schneemann benötigt ihr:

  • weißen Karton (wir haben einen Abfallkarton einer Verpackung verwendet)
  • blaues Tonpapier oder Tonkarton
  • schwarzes Tonpapier
  • Füllwatte oder normale Watte
  • (übrige) Knöpfe
  • Schaschlik-Spieß aus Holz
  • orangefarbiger Moosgummi-Rest
  • Deko-Schnee (den hatte ich eigentlich für diese selbstgemachten Schneekugeln gekauft, hat aber nicht funktioniert, da die „Flocken“ zu leicht waren)
  • zwei verschieden große Gläser oder Tassen (oder Zirkel)

Und so geht´s:

Mit Hilfe der Gläser oder des Zirkels zwei überlappende Kreise aufmalen und ausschneiden. Mit Kleber bestreichen und die Watte aufkleben lassen. Dann den Schneemann auf das Hintergrundpapier kleben. Einen Hut aufzeichnen, ausschneiden und aufkleben. Die Knöpfe als Augen und Schneemann-Knöpfe aufkleben, ebenso die Nase aus Moosgummi. Für den Besen den Schaschlikspieß am spitzen Ende auf die gewünschte Länge kürzen und aus einem Rest schwarzen Tonpapiers ein kleines Stück mehrfach einschneiden, das hat die Elfe bereits ganz selbständig gemacht. Dann um den Schaschlikspieß kleben und am Schneemann befestigen. Kleine Klebtupfen auf dem Blatt verteilen und den Dekoschnee darüberstreuen. Am unteren Ende des Blattes aus der übrigen Watte noch mehr Schnee aufkleben – fertig!

Magischer Extra-Tipp:

  • Wenn ihr den Schneemann nicht auf ein Papier klebt, sondern auf beiden Seiten gestaltet, und oben einen Faden befestigt habt ihr eine schöne Winterdeko. Oder ihr macht aus mehreren Schneemännern ein Mobile.

Material-Tipp:

2 Gedanken zu “Schneemann – selbst ist die Elfe

  1. Eine tolle Alternative! Das habe ich mir auch immer gewünscht; einen Schneemann im Haus zu bauen, hihi. Liebe Grüße, Maral von „Mach mal“

  2. Pingback: DIY Dienstag: Schneemann-Legespiel | Mamagie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider hatten wir in letzter Zeit einen Spam-Angriff, daher müsst ihr jetzt rechnen - aber: Ihr schafft das schon! ;-) *