Upcycling: Schlüsselanhänger aus Kaffeekapseln

Passend zum Schmuck aus Kaffeekapseln gibt es heute einen Upcycling-Schlüsselanhänger. Der ist einfach und schnell herzustellen und mit passendem Motiv vielleicht auch was für den Vatertag, der in Österreich ja bald noch kommt, oder einen Geburtstag.

Vatertagsgeschenk basteln

Für den Schlüsselanhänger aus Kaffeekapseln benötigt ihr:

  • 2 leere, gereinigte Kaffeekapseln
  • einen Schlüsselring*
  • Streuartikel oder Schmucksteinchen zum Verzieren
  • Kastanienbohrer, Handbohrer oder (Gummi-)Hammer und Nagel, Heißklebepistole

Und so geht‘s:

  1. Die sauberen Kaffeekapseln mit dem Gummihammer flach klopfen und zusammenkleben.
  2. Dann mit dem Bohrer oder dem Hammer und Nagel, ein Loch für den Schlüsselring hineinbohren.
  3. Nun den Rohling mit den Streuteilchen oder Steinchen hübsch verzieren.
  4. Wenn alles gut getrocknet ist, den Schlüsselring durchschieben. Fertig!

Magischer Extra-Tipp:

  • Wenn der Schlüsselanhänger etwas größer werden soll, kann man auch mehrere Kaffeekapseln mit kleinen Biegeringen* miteinander verbinden.

Weitere Ideen zum Vatertag:

Pin it:
Hübscher, schnell gemachter Schlüsselanhänger Upcycling

 

 

 

 

 

 

Den Schlüsselanhänger zeigen wir bei Dings vom Dienstag 

*Affiliate-Link, der euch die Suche erleichtert.

 

4 Gedanken zu “Upcycling: Schlüsselanhänger aus Kaffeekapseln

  1. Eine schöne nachhaltige Idee. Kreativ hergestelltes ist immer noch am Besten! Ich habe mit der Heißklebepistole mal einen Adventskranz bestehenden aus Christbaumkugeln hergestellt, das war auch eine tolle Sache, seitdem nutzen wir diesen jedes Jahr, statt einen normalen Kranz immer wieder zu kaufen.

    Viele Grüße Eileen

  2. Schön, wenn man aus diesen Kapseln noch etwas nützliches zaubern kann! Ich selbst nutze die nicht, weil ich keinen Kaffee trinke! Die Schlüsselanhängeridee gefällt mir!

    Liebe Grüße
    Jana

  3. Das ist ja eine tolle Idee! Ich trau mich ja gar nicht sagen dass wir eine Nespresso Maschine haben, weil ich die seit Jahren austauschen möchte … und sie noch immer habe … aber bis ich das endlich umsetze (der Umwelt zuliebe), werde ich mit den Kids deine Bastelidee umsetzen. Kapseln haben wir ja genügend.

    danke dir!
    lg
    Nena

  4. Hallo Nena,

    ja, der Umweltaspekt ist wirklich ein Thema, auch wenn es jetzt ecocaps gibt. Zuhause haben wir auch einen Vollautomaten, die Nespresso hatten wir nur für das Wohnmobil gekauft.

    Liebe Grüße

    Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider hatten wir in letzter Zeit einen Spam-Angriff, daher müsst ihr jetzt rechnen - aber: Ihr schafft das schon! ;-) *