Halloween Gruselnachtisch: Erde mit Würmern

Dieses Jahr ist die Elfe zu ihrer ersten Halloweenparty eingeladen! Sie geht als grünes Gruselmonster. Natürlich möchte sie da auch etwas mitbringen. Und da die Mama nicht viel Zeit hat, hat sie sich für folgenden Gruselnachtisch entschieden:

Er ist ganz einfach zu machen:

  • Für die unterste Schicht kocht man zwei Päckchen Schokopudding nach der Anleitung auf der Packung und lässt ihn abkühlen. Ich lege immer direkt auf den Pudding eine Plastikfolie, damit er keine Haut bekommt.
  • Darauf kommt eine Packung Schokokekse (Chocolate Chip Cookies), die man vorher in einem Gefrierbeutel zerbröselt hat. Die Kekse erst kurz vor dem Servieren auf den Pudding bröseln, damit sie schön knusprig bleiben.
  • Zum Schluss werden noch Gummiwürmer in die „Erde“ gegraben.

Magischer Extra-Tipp:

  • Mit einer kleinen Sandelschaufel als Löffel sieht das Ganze täuschend echt aus. Die ganz Hartgesottenen servieren den Nachtisch in einem Eimer.

Gruseligen Appetit! Ihr wollt noch einen weiteren Nachtisch für Halloween machen? Dann schaut doch mal nach den Erdmonstern und den Knuspergespenstern.

 

5 Gedanken zu “Halloween Gruselnachtisch: Erde mit Würmern

  1. Pingback: Kinder, wie die Zeit vergeht! | Mamagie

  2. Pingback: Konfetti-Muffins | Mamagie

  3. Pingback: Bald-ist-Halloween-Gewinnspiel | Mamagie

  4. Pingback: Halloween-Special: Spooky week | Mamagie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider hatten wir in letzter Zeit einen Spam-Angriff, daher müsst ihr jetzt rechnen - aber: Ihr schafft das schon! ;-) *