Veredelte Nudeln

Bei meinem letzten Besuch zu Hause, bin ich auf eines meiner kreativen Werke aus jüngster Kindheit gestoßen, das ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. 😉

Für die edlen Nudelbilder benötigt ihr:

  • eine Sperrholzplatte
  • verschiedene Nudelsorten
  • Leim
  • Sprühfarbe
  • Haken zum Aufhängen

Und so geht´s:

Die Holzplatte ggf. noch auf die gewünschte Größe zusägen und die Kanten feilen. Dann immer stückweise mit Leim bestreichen und die Kinder die Nudeln aufkleben lassen. Trocknen lassen und dann (am besten draußen und weit weg von den Kindern) mit Goldlack oder einer anderen gewünschten Farbe besprühen. Nochmals trocknen lassen, Haken anbringen und – aufhängen. 😉

Mal schauen, ob ich bald mal welche mit der Elfe bastle, ihr Talent beim Basteln mit Nudeln hat sie ja bereits hier gezeigt.

Magischer Extra-Tipp:

  • Wahrscheinlich würde man die Bilder heutzutage eher mit Neonlack besprühen, das liegt ja gerade im Trend. Wer verschiedenfarbige Nudeln haben und/oder lieber auf den Sprühlack verzichten möchte, der kann einfach die mit Lebensmittelfarbe gefärbten Nudeln oder gefärbten Reis verwenden.

Related posts:

7 Gedanken zu “Veredelte Nudeln

  1. Tolle Idee – und ich erinnere mich dran, daß wir im Kindergarten auch mal ein Bild gebastelt haben, allerdings mit verschiedenfarbigen Linsen – aber das könnte man ja auch kombinieren!
    LG
    Andrea

  2. Hallo Andrea!

    Stimmt, bunte Linsen und andere Körner eigenen sich natürlich auch super und sind dazu noch ökologisch unbedenklicher (auch wenn der Effekt vielleicht nicht ganz derselbe ist). Danke für den Hinweis!

    Ganz liebe Grüße Karin

  3. Von mir gab es ganz lange einen Bilderrahmen mit Katzenfoto in der Mitte: Deckel eines Einmachglases am Rand mit ‚Hörnchennudeln‘ beklebt, mit Goldlack überstrichen. Postkartenmotiv kreisförmig ausschneiden und auf die Mitte vom Deckel kleben. Aufgehängt wird es einfach mit der Deckelwölbung an einem Nagel.

    Dein Bild ist toll. Jetzt weißt Du, woher die Elfe ihr Basteltalent hat.

    LG neko

  4. Hallo Neko!

    Schön, mal wieder von dir zu hören! Auf deinem Blog lese ich, dass es euch gut geht und sich schon alles eingespielt hat – toll! Wollte eigentlich bei dir kommentieren, aber komme an deinem CAPTCHA nicht vorbei (Bild wird nicht angezeigt). Die Idee mit dem Deckel ist ja auch genial und das Katzenbild wäre sicherlich genau das Richtige, wie es hier ja schon zu lesen gab. 😉

    Ganz herzliche Grüße Karin

  5. Einfach nur danke. Tolles Geschenk für Mama zum Geburtstag. Sagen Patentante & Patenonkel

  6. Pingback: Weihnachtsspecial | Mamagie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


9 − 5 =