Einfache Vögel basteln

Überall sitzen die Vögel in ihren Nestern. Bis die ersten Kücken schlüpfen, bastelt die Elfe sich die kleinen Vögelchen einfach selbst. Sind sie nicht süß geworden? Ich mag die langen Wimpern. 😉

Einfache Bastelei für Frühling und SommerFür die selbstgebastelten Vögel benötigt ihr:

  • buntes Tonpapier
  • Zirkel, Glas als Schablone oder Kreisschneider
  • Farbstifte
  • optional: Krepp-Papier
  • optional: Faden oder Schaschlik-Spieß

Und so geht´s: Einen Kreis aus dem Tonpapier ausschneiden (wir wählten einen Durchmesser von 12 cm) und auf die Hälfte falten. Dann Streifen (bei uns 6 cm lang) für die „Schwanzfedern“ und eine Raute für den Schnabel ausschneiden. Die Raute auf die Hälfte Falten und alles festkleben. Aus Krepp-Papier zwei Flügel ausreißen und ebenfalls festkleben. Nun noch die Augen aufmalen und am Faden aufhängen – fertig!

Magischer Extra-Tipp:

  • Wenn ihr statt der Schnur einen Schaschlik-Spieß von innen mit Klebestreifen befestigt, eignen sich die Vögel auch gut als selbstgemachter Blumenstecker für Planzen zum Verschenken.

Weitere selbstgemachte Blumenstecker:

Die kleinen Vögelchen fliegen gleich rüber zum Creadienstag.

Der Artikel enthält einen Affiliate-Link.

Veredelte Nudeln

Bei meinem letzten Besuch zu Hause, bin ich auf eines meiner kreativen Werke aus jüngster Kindheit gestoßen, das ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. 😉

Für die edlen Nudelbilder benötigt ihr:

  • eine Sperrholzplatte
  • verschiedene Nudelsorten
  • Leim
  • Sprühfarbe
  • Haken zum Aufhängen

Und so geht´s:

Die Holzplatte ggf. noch auf die gewünschte Größe zusägen und die Kanten feilen. Dann immer stückweise mit Leim bestreichen und die Kinder die Nudeln aufkleben lassen. Trocknen lassen und dann (am besten draußen und weit weg von den Kindern) mit Goldlack oder einer anderen gewünschten Farbe besprühen. Nochmals trocknen lassen, Haken anbringen und – aufhängen. 😉

Mal schauen, ob ich bald mal welche mit der Elfe bastle, ihr Talent beim Basteln mit Nudeln hat sie ja bereits hier gezeigt.

Magischer Extra-Tipp:

  • Wahrscheinlich würde man die Bilder heutzutage eher mit Neonlack besprühen, das liegt ja gerade im Trend. Wer verschiedenfarbige Nudeln haben und/oder lieber auf den Sprühlack verzichten möchte, der kann einfach die mit Lebensmittelfarbe gefärbten Nudeln oder gefärbten Reis verwenden.