Raupe Nimmersatt Pancakes

Der Backtrieb der Elfe hält ungebrochen an. Neben Ausstechern stehen Pfannkuchen hoch im Kurs. Zur Abwechslung gibt es ab und zu mal die amerikanische Variante Pancakes.

Für die Mini-Pfannkuchen-Raupe benötigt ihr:

  • 1 Ei
  • 3/4 Tasse (Cup) Milch
  • 2 EL geschmolzene Butter
  • 1 Tasse (Cup) Mehl
  •  3 TL Backpulver
  • 1 TL Zucker
  • 1/2 TL Salz

Und so geht´s:

Ei schaumig schlagen, geschmolzene Butter und Milch unterrühren. Dann das mit Backpulver vermischte Mehl, Zucker und Salz einrühren. In der Pfanne ausbacken. Wenn am Teig oben Blasen zu sehen sind und der Teig langsam fest wird, den Pfannkuchen wenden. Am Schluß mit dem, was gerade im Haus ist, ein Gesicht dekorieren.

Magischer Extra-Tipp:

Am besten die Pfanne mit einem mit Öl getränkten Küchentuch ausreiben, um die Pancakes darin zu backen. Die Pfanne nicht zu heiß werden lassen, dann werden sie schön gleichmäßig goldbraun.

Wer Lust auf weitere tierische Snackideen hat, der schaut am besten mal hier, hier oder in der Kategorie „Rezepte und Zaubertränke“ nach.

Wen das Raupe-Nimmerstatt-Fieber gepackt hat, findet hier oder da passende Basteltipps.

Und wer Hintergrundinfos zum Buch „Die kleine Raupe Nimmersatt“ möchte, der schaut mal hier nach.

Und mit diesem Beitrag mache ich auch zum 1. Mal bei den Topfguckern mit.

6 Gedanken zu “Raupe Nimmersatt Pancakes

  1. Huhu,

    das ist ja so eine niedliche Idee! Die Pancake Raupe würde meinen Mädels bestimmt auch total gut gefallen. Ich glaub, die mache ich diese Woche mal nach 😉

    liebe Grüße
    Alex

  2. Pingback: Sommerlicher Snack | Mamagie

  3. Pingback: Viele Ideen für Pausen-Snacks für Kids | Mamagie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider hatten wir in letzter Zeit einen Spam-Angriff, daher müsst ihr jetzt rechnen - aber: Ihr schafft das schon! ;-) *