Liebesäpfel als Halloween-Kürbis

Rotglänzende Liebesäpfel verbindet man vor allem mit Kirmes und Oktoberfest. Aber auch zu Halloween sind sie lecker – und verkleidet als Halloween-Kürbis auch ein bisschen gruselig. 😉

Rezept Liebesapfel Für die Liebesäpfel benötigt ihr:

  • 8 mittelgroße, säuerliche Äpfel
  • 800 gr Zucker
  • 100 ml Wasser
  • 2 TL Essig
  • orangefarbene Lebensmittelfarbe
  • brauner oder schwarzer Zuckerstift
  • Schaschlikspieße
  • Backpapier

Und so geht’s:

Als Vorbereitung die Äpfel entstielen, waschen und den Schaschlikspieß hineinstecken. Dann in einem Topf den Zucker gemeinsam mit dem Wasser und dem Essig schmelzen, so dass ein dickflüssiger Sirup entsteht. Ein paar Tropfen orangefarbene Lebensmittelfarbe unterrühren, bis eine schöne Farbe erreicht wird. Vom Herd nehmen und die Äpfel in den Sirup tauchen und drehen, bis sie von einer dicken Schicht überzogen sind. Über Kopf auf das Backpapier stellen, bis die Zuckerglasur erkaltet und getrocknet ist. Dann mit dem Zuckerstift das Gruselgesicht aufmalen. Reinbeißen!

Für mehr Rezept- und Bastelideen zu Halloween stöbert doch einfach mal in der Halloween-Übersicht, um euch uf den 31.10. einzustimmen.

Die gruseligen Liebesäpfel stellen wir auch beim Creadienstag vor, bei Crealopee und bei Dienstagsdinge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider hatten wir in letzter Zeit einen Spam-Angriff, daher müsst ihr jetzt rechnen - aber: Ihr schafft das schon! ;-) *