In der Weihnachtsbäckerei: Lebkuchenmännchen

Am Wochenende haben wir die erste Kerze an unserem selbstgebundenen Adventskranz angezündet. Das war bereits richtig schön weihnachtlich, vor allem da wir dazu endlich die selbstgebackenen Lebkuchenmännchen der Elfe naschen durften. Da bin ich nämlich streng 😉 : Weihnachtsgebäck gibt es bei uns erst ab dem ersten Advent. (Und mögen bereits ab September noch so viele Lebkuchen im Laden stehen, ich bleibe hart…) Das leckere Rezept für die Lebkuchenmänner verraten wir euch natürlich gerne.

Lebkuchenmänner backen

Für die Lebkuchenmänner benötigt ihr:

Teig: 

  • 100 gr Zucker
  • 200 gr Honig
  • 75 gr Butter
  • 400 gr Mehl
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 1 TL Zimt
  • ½ TL gemahlene Nelken
  • 1 Msp. Muskat
  • 1 Pr. Salz
  • 1 EL Backkakao

Zuckerguss:

  • 3 Eiweiß
  • 500 g Puderzucker
  • ein paar Spritzer Zitronensaft

Und so geht`s:

Zuerst den Honig, die Butter und den Zucker in einem Topf unter Rühren erwärmen bis der Zucker geschmolzen ist. Dann wieder abkühlen lassen. Anschließend unter das mit dem Backpulver vermischte Mehl die Gewürze, das Salz und den Kakao geben. Das Ei in die Honigmasse einrühren und nach und nach das Mehlgemisch zugeben und verkneten.
Den glatten Teig dann mindestens einen halben Tag ruhen lassen. Die Elfe und ich haben den Teig am Abend vorher gemacht, ihn am nächsten Morgen dann ca. ½ cm dick ausgerollt und die Lebkuchenmännchen ausgestochen. Diese werden dann bei 160-170° C für ca. 10 Minuten gebacken.

Wenn die Lebkuchenmänner vollständig ausgekühlt sind, können sie verziert werden. Dazu das Eiweiß steif schlagen und den Puderzucker und den Zitronensaft einrühren. Diese Masse dann auf die Lebkuchen spritzen.

Magische Extra-Tipps: 

  • Zum Spritzen verwende ich am liebsten einen Gefrierbeutel aus dicker Plastikfolie, in den ich an einer Ecke ein winziges Loch schneide.
  • Der Teig eignet sich übrigens auch gut für ein Lebkuchenhaus.

Falls ihr noch weitere Ideen für Weihnachtsgebäck sucht, das ihr zur passenden Musik im Schein der Adventskranzkerzen genießen könnt, dann schaut mal da:

Pin it: 

Lebkuchenmännchen backen  

Weitere Ideen für die Adventszeit findet ihr auch beim CreadienstagDienstagsdinge, Handmade on Tuesday und Kreatives.

7 Gedanken zu “In der Weihnachtsbäckerei: Lebkuchenmännchen

  1. Oh toll, danke für den Tipp! Hauptsache mein Lieblingslied „Leise rieselt der Schnee“ ist dabei. 😊 Und die Lebkuchenmännchen müssen wir ausprobieren, am Donnerstag wird gebacken!

  2. Wir haben ja den Tonie mit der Weihnachtsmusik ganz neu und der klingt hier immer wieder. Rolf zuckowski geht aber hier echt auch immer. Für viele der Nervfaktor, für mich ♥️♥️♥️♥️♥️

  3. beim backen weihnachtsmusik hören gehört auf jeden fall dazu. Mit den kindern höre ich am liebsten die weihnachts cds von „die 30 besten“

  4. Pingback: Magisch glitzernde Einhorn-Kekse |

  5. Pingback: Saftige Zitronen-Joghurt-Gugels |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider hatten wir in letzter Zeit einen Spam-Angriff, daher müsst ihr jetzt rechnen - aber: Ihr schafft das schon! ;-) *