Kleine Freunde

Bei diesem Schietwetter beschäftigt man die lieben Kleinen am besten drinnen. Bei einem Einzelkind kann da leicht mal der Wunsch nach einem kleinen Freund aufkommen – und falls dieser gerade nicht „verfügbar“ ist, bastelt man ihn mit den Kindern einfach selbst.

Männchen aus Klorolle bastelnFür einen kleinen Freund benötigt ihr:

  • Klorolle
  • buntes Papier
  • Pfeifenputzer
  • 5 Holzperlen
  • 2 Wackelaugen
  • Stift, Schere, Kleber

Und so geht’s:

Entweder gemustertes Papier verwenden oder das Papier erst auf die richtige Größe zuschneiden und dann anmalen lassen. Dann um die Klorolle kleben. Den Pfeifenputzer in 4 Stücke á 5 cm schneiden. An den Seiten mit der Schere Löcher in die Klorolle stechen, auf eine Seite der Pfeifenputzer jeweils eine Perle auffädeln und die Pfeifenputzer dann durch die Löcher stecken. Innen jeweils einen kleinen „Knubbel“ drehen, so dass sie Stücke nicht mehr herausrutschen. Anschließend die Kinder die Wackelaugen und eine Perle als Nase aufkleben und einen Mund malen lassen. Schon wurde ein kleiner Freund geboren!

Magischer Extra-Tipp:

  • Besonders schön ist es, wenn die Kinder noch einen Zwilling basteln, den sie dann ihrem besten Freund oder ihrer besten Freundin schenken, falls diese mal einsam sind – oder jemand anderem als Glücksbringer z.B. für eine Prüfung.

Weitere Bastelideen mit Klorollen:

Und weil ich die kleinen Freunde auch ins Herz geschlossen habe, verlinke ich sie bei „Mittwochs mag ich…“ bei Frollein Pfau.

Eule aus Klorolle

Wir waren kürzlich auf einem Sommerfest und haben folgendes „Eulchen“ gebastelt wie es die Elfe nennt. Sie findet es ganz toll – immerhin ist es lila und glitzert. Da sie Schneiden gerade super findet, denn sie kann nun ganz gut mit der Schere in nur einer Hand schneiden, möchte sie unbedingt noch mehr „Eulchen“ basteln. (Dass ich ihre Schnippeleien in diesem Fall klammheimlich entsorgt habe, wird sie hoffentlich nie erfahren. Zumindest nicht, bis sie alt genug ist, dieses Blog zu lesen… 😉 )

Recycling Klorolle Eule basteln Für das „Eulchen“ benötigt ihr:

  • leere Klorolle
  • buntes Papier
  • gelber/orangener Tonkarton- Filz- oder Papierrest für den Schnabel
  • Glitzerpapier
  • weiße und schwarze Filzreste
  • Pfeifenputzer

Und so macht ihr die Klorollen-Eule:

Erst die Klorolle mit einem Bogen buntem Papier bekleben, dann die Klorolle oben über die halbe Breite halbrund einschneiden und dasselbe auf der Rückseite wiederholen. Als nächstes aus dem Glitzerpapier Flügel ausschneiden, ähnlich einem Blütenblatt. Aus den Filzresten runde Kreise für die Augen ausschneiden, aus einem gelben Tonkarton, Filzrest oder Papier ein Dreieck für den Schnabel und alles aufkleben. Den Pfeifenputzer dreimal um den Zeigefinger wickeln, abschneiden und als Krallen aufkleben. Und schon habt ihr ein „Eulchen“.

Magischer Extra-Tipp:

  • Wenn ihr Federn oder flauschige Plüsch- oder sonst Filzreste o.ä. habt, könnt ihr diese auf die Spitzen oben als Ohren ankleben.

Die Eule zeigen wir auch bei den BaTipps, Art of 66, dem Upcycling Dienstag und dem Recycling-Freitag.