Kinoparty – Movie Night

Die Kinder müssen während des Corona-Lockdowns bereits auf so vieles verzichten. Vielen Eltern bricht es da fast das Herz, wenn auch der Kindergeburtstag, auf den so lange hingefiebert wurde, ausfallen muss. Aber ich denke, das Wichtigste am Geburtstag ist für das Kind, dass es sich als etwas Besonderes fühlt und einen Tag völlig im Mittelpunkt stehen darf. Das geht auch innerhalb der Familie. Das Kind wird es genießen, wenn die Eltern sich besonders viel Mühe geben und ihm einen schönen Tag bereiten möchten. Wie wäre es da mit einer Movie Night mit allem Schnickschnack aus dem Kino, statt einem einfachen Filmabend?

Kindergeburtstag zu Hause feiern mit einer Kinoparty

Neben einem spannenden Film kommt es dabei vor allem auf das Drumherum an: Eine große Auswahl an typischen Kino-Snacks, hübsche Deko, die das Kind dann im Anschluss in sein Zimmer stellen kann, und eine gemütliche Lounge aus Kissen sorgen für das besondere Flair.

Kino-Deko:

Kinoparty feiern

Kino-Snackstand:

  • Popcorn
  • Chips
  • Gummibärchen
  • Schokolinsen
  • Limonade

(Und nein, natürlich wird das nicht alles an einem Abend gegessen werden, aber das Kind kann sich das aussuchen, auf was es Lust hat. Und in den nächsten Wochen ist dann auch noch etwas Leckeres im Haus, das an den schönen Abend erinnert.)

Passendes Abendessen:

Wie wäre es davor noch mit:

  • Überbackenen Nacho-Chips mit Hackfleisch, Käsesauce und Salsa
  • Selbstgemachte Burger mit Pommes oder
  • Pizza

Unsere Movie Night haben wir übrigens mit dem Satz eingeläutet „Heute essen und trinken wir nur Ungesundes!“. 😉

Kindergeburtstag während des Lockdowns bzw. Corona zu Hause feiern

Rahmenprogramm zur Kinoparty:

  • Kinokasse spielen und die Tickets und Snacks verkaufen und abknipsen
  • Filmplakate malen
  • Verkleiden wie die Film-Charaktere
  • Filmrätsel

Welche weiteren Ideen habt ihr noch für eine Movie Night?

Pin it: 

Kinoparty zu Hause feiern

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbung:

*Der Artikel enthält Affiliate-Links, die euch die Suche erleichtern. Es wurde keine Werbung für erkennbare Marken beauftragt oder bezahlt.