DIY Dienstag: Mäuse- und Hasenohren zum Verkleiden inkl. Vorlage

Die Elfe brauchte letzte Woche für ein kleines Theaterstück, das sie im Unterricht einübten,  ganz dringend ein einfaches Mäusekostüm. Natürlich ist ihr das am Abend vorher eingefallen… Da hieß es dann: selbst Hand anlegen. Zu einem weißen Outfit bastelte ich Mäuseohren, die ich an einem Haarreif befestigte. Diese haben der Elfe so gut gefallen, dass sie sich auch gleich noch Hasenohren wünschte. 🙂

DIY Vorlage für Mausohren und Hasenohren für Fasching und Karneval

Für die DIY Mäuse- bzw. Hasenohren benötigt ihr:

  • einfacher Haarreif
  • Tonkarton

Und so geht’s:

Einfach die Vorlagen abzeichnen, die Ohrmuscheln auf die Ohren kleben und dann die Ohren um den Haarreif kleben. Die Vorlagen habe ich schnell von Hand gezeichnet, gerne könnt ihr diese auch nutzen (einfach auf die anzeigten Dateien klicken, um sie dann größer anzuzeigen und herunterzuladen):

Magischer Extra-Tipp:

  • Ihr müsst die Ohren nicht direkt am Haarreif festkleben, es genügt, wenn ihr das Papier auf der Rückseite eng um dein Reifen gegeneinander klebt. So könnt ihr die Ohren einfach wieder vom Haarreifen schieben und diesen normal weiterverwenden.

Weitere Verkleidungsideen:

Pin it: 

Hasenohren für Kostüm, Fasching oder Karneval   Mausohren für Kostüm, Fasching oder Karneval

Die Ohren zeigen wir auch beim Creadienstag, Dings vom Dienstag, bei Handmade on Tuesday.

DIY Dienstag: Elfenstab

Ups, jetzt ist es ganz knapp ein DIY Mittwoch geworden… habe nur gerade so viel um die Ohren, dass ich das Post gestern einfach nicht fertig bekommen habe. Jetzt aber zum Elfenstab, der wunderbar zu den Prinzessinen-Ambitionen der Elfe passt. Der dünne Stoffgürtel hat ausgedient. 😉

Zauberstab selber machen

Für den Elfenstab benötigt ihr:

  • Moosgummi
  • Geschenkbandreste (hebe ich von den Geburtstagspäckchen immer auf – ich kann einfach nix wegwerfen… 😉 )
  • einen Stab,  in unserem Fall der eines geschenkten Werbeluftballons
  • (abgefallene) Pailletten oder sonstiger Glitzerkram

Und so geht´s:

Wie bereits hier und hier kamen mal wieder Ausstecherförmchen als Vorlage zum Einsatz. Diese je 2x auf die Moosgummiplatten übertragen und ausschneiden. Ich habe die Bänder doppelt auf einen großen Moosgummistern gelegt und den Stab in der Mitte reingeschoben. Alles festgeklebt und dann kam das der andere große  Moosgummistern darauf. Nun habe ich alles in der Mitte des Sternes nochmals festgetackert. Anschließend habe ich die kleinen Moosgummisterne und die Pailletten daraufgeklebt. Nun kann gezaubert werden.

Magische Extra-Tipps:

  • Natürlich könnt ihr auch Filz statt Moosgummi verwenden, dann würde ich aber für mehr Stabilität einen Karton in die Mitte kleben.
  • Ich hatte mir auch noch überlegt, Perlen in die Bänder zu knüpfen, das aber erst mal verworfen. Nicht dass die noch jemand ins Gesicht bekommt, wenn die Elfe zu wild zaubert…

Pin it: 

Feenstab für Fasching, Karneval oder Rollenspiel schnell und einfach Selbermachen

Der Elfenstab geht schnell noch zum Upcycling Dienstag, Meertje, den BaTipps und dem Creadienstag, dem Recycling Freitag, Art of 66 und Kiddikram.