DIY Dienstag: Schneemann-Legespiel

Wenn der Schnee einfach nicht kommen will, muss man kreativ werden. Denn ohne Schneemann ist es einfach kein richtiger Winter. Aber er muss ja nicht uuuunbedingt aus echtem Schnee sein, oder? 😉

Verschiedene Schneemänner legen mit Wattepads, Knöpfen und mehr

Für das Schneemann-Legespiel benötigt ihr:

  • Wattepads
  • kleine Ästchen
  • Perlen, Knöpfe, Wackelaugen o.ä.
  • Filz-, Tonkarton- und Geschenkbandreste
  • optional: Muffin-Backform/leere Keksschachtel, buntes Papier

Und so geht´s:

Aus den Filz- oder Tonkartonresten verschiedene Hüte, Schals und Nasen ausschneiden. Dann einfach alle Materialien bereitstellen – am übersichtlichsten ist es in einer Muffinform oder alten Keksschachtel -, dann können die Kinder ihrer Phanstasie freien Lauf lassen. So erwecken sie immer neue Schneemänner zum Leben.

Magischer Extra-Tipp:

  • Wenn die Kinder die Schneemänner auf Karten kleben und evtl. noch etwas Kunstschnee befestigen, entsteht schöne, individuelle Weihnachtspost.
  • Alternativ kann man auch Wattebäusche verwenden, wie bei diesem Schneemann.

Und damit es den Kleinen bis Heiligabend nicht langweilig wird, findet ihr weitere Beschäftigsungsmöglichkeiten bei diesen über 50 Ideen für selbstgemachtes Spielzeug oder diesen 20 Spielideen.

Die Schneemänner wackeln auch beim Creadienstag vorbei.

DIY Dienstag: Knibbelige Knopfkette

Babys lieben es, die Welt mit ihren Händen zu entdecken. Gerne knibbeln sie an kleinen Dingen wie Stoffschildchen oder Holzperlen rum. Viel Spaß haben sie daher auch mit einer Knopfkette.

Für die Knopfkette benötigt ihr:

  • alte Knöpfe (ich hatte noch Filzknöpfe da, andere sind aber genauso gut)
  • Stickgarn

Den ersten Knopf auf das Stickgarn auffädeln und festknoten, dann die Stickgarn-Fäden ein Stück flechten und den nächsten Knopf auffädeln. Wenn ihr die einzelnen Knöpfe nicht festknotet, haben diese mehr Spiel. Sie bewegen sich etwas hin und her, das ist für eurer Baby interessanter. So weitermachen bis zum letzten Knopf. Dann noch ein Stück flechten, eine Schleife machen, die Enden der Fäden nochmals durch die Knopflöcher ziehen und unter dem Knopf verknoten. An der Schleife könnt ihr die Knopfkette dann z.B. auch am Maxi Cosi festmachen.

Bitte nehmt möglichst große Knöpfe und lasst euer Baby nur unter Aufsicht mit der Knopfkette spielen. Falls sie kaputt gehen sollte, besteht Erstickungsgefahr.

Magischer Extra-Tipp:

  • Nehmt ruhig ganz verschiedene Knöpfe, die ihr noch übrig habt. Unterschiedliche Farben, Größen und Formen machen die Kette besonders interessant.

Fröhliches Knibbeln!