DIY Dienstag: flexible Schlange

Beim Basteln der heutigen Spielidee können die Kinder kräftig mithelfen. Denn es ist etwas ganz anderes, mit einem Spielzeug zu spielen, das man selbst gebaut hat, als mit gekauften Sachen.

Flexible Schlange aus FlaschenverschlüssenFür die flexible Schlange benötigt ihr:

  • Flaschenverschlüsse aus Plastik
  • Ü-Ei-Hülle
  • Blumendraht
  • rotes Geschenkband
  • optional: Wackelaugen
  • Werkzeug: Bohrmaschine oder spitze Schere; Nadel und roter Faden

Und so geht´s:

Die gelbe Hülle von einem Kinderüberraschungsei in 2 Teile schneiden. In die gewaschenen Flaschendeckel und die Ü-Ei-Hüllen mit der spitzen Schere oder der Bohrmaschine in der Mitte je ein kleines Loch machen. Nun können die Kinder zuerst das kleinere Ü-Ei-Stück nit der Rundung nach außen und dann die Deckel mit der Öffnung nach hinten auf den Blumendraht fädeln. Das Endes des Drahtes hinten zu einem Kreis wickeln, damit nichts herausfällt. Als Abschluss vorne die andere Ü-Ei-Hälfte wieder mit der Rundung nach außen auffädeln. Den Draht zu einem kleinen Kreis wickeln und  ein Stück rotes Geschenkband wickeln, das zu einer gespaltenen Schlangenzunge geschnitten wurde, daran festnähen. Nun nur noch die Wackelaugen aufkleben oder ein Schlangengesicht aufmalen. SSSchon gehen die Abenteuer mit der Sssschlange lossss!

Magischer Extra-Tipp:

  • Wenn man eine Klapperschlange basteln möchte, die Geräusche macht, verwendet man Kronkorken. Für kleine Kinder sind wegen der weniger scharfen Kanten aber die Platikdeckel besser.

Die Idee habe ich hier gesehen.

Eine andere Schlange haben wir schon früher mal gebastelt. Und mit Kinder-überraschungseiern könnt ihr z.B. auch ein Hörmemory basteln.

Die Schlange kriecht rüber zum Creadienstag.

Sss…ssss…S.chlange

Ich findes es immer wieder faszinierend, wie wandlungsfähig so ein einfacher weißer Pappteller ist. Nachdem er sich letztes Mal ein Fisch getarnt hat, zeigt er sich dieses Mal als Schlange.

Für die Pappteller-Schlange benötigt ihr:

  • natürlich einen Pappteller 😉
  • Farbe, z.B. selbstgemachte Fingerfarbe
  • rotes Bastband, Geschenkband oder ein Blatt und rote Farbe
  • Filzstift für die Augen

Und so geht´s:

Euer Kind den Pappteller nach Herzenslust anmalen lassen. Eine Spirale mit einem Kreis als Kopf in der Mitte ausschneiden. Aus dem Geschenkband oder einem rot angemalten Blatt Papier die gespaltene Zunge ausschneiden, ankleben, Augen aufmalen, fertig ist die 1-2-3-Bastelei!

Magischer Extra-Tipp:

  • Auf gleiche Weise könnt ihr auch ein schöne Deko für´s Kinderzimmer machen. Dazu den Teller am besten auf beiden Seiten gestalten lassen, eine Spirale schneiden und dann in der Mitte eine Schnur befestigen, mit dem ihr die Spirale an die Decken hängen könnt. Die „klappt“ dann schön auf.

Weitere Basteleien mit Papptellern: