DIY Dienstag: Sprinkler

Wow, was war das für ein tolles, langes, warmes Sommerwochenende! Vielleicht hätte ich den DIY Dienstag bei diesen Temperaturen besser vorgezogen? Ein selbstgemachter Sprinkler sorgt für eine kühle Erfrischung und noch mehr Spaß! Die Fontänen spritzen meterhoch.

DIY SprinklerFür den selbstgemachten Rasensprenger benötigt ihr:

  • einen Gartenschlauch
  • eine Plastikflasche
  • Panzerband
  • Cutter Messer oder Bohrmaschine
  • und natürlich einen Wasserhahn 😉

Und so geht´s:

Der selbstgebaute Sprinkler aus Recyclingmaterial ist im Nullkommanix hergestellt: Einfach mit einem Cutter ein paar Löcher – oder eher kleine Schlitze – in eine Einwegplastikflasche machen. Dazu die Flasche auf den Boden legen und nur in die nach oben zeigende Hälfte die Löcher machen. Bei einer Flasche aus dickerem Plastik (Mehrwegflasche) die Löcher mit der Bohrmaschine bohren. Dann den Schlauch mit Panzerband am Flaschenhals befestigen. Wegen dem Wasserdruck lieber in paar Mal mehr darumherum wickeln. Wasser marsch und der Spaß beginnt!

Magischer Extra-Tipp:

  • Wem die Rasensprenger-Variante zu wild ist, der kann aus der Plastikflasche auch eine „Rain Shower“-Dusche machen: Dazu die Löcher einfach in den Flaschenboden machen und diese dann z.B. über einen Ast hängen. In diesem Fall den Wasserhahn nicht ganz so stark aufdrehen.

Weiterer Wasserspaß für Abkühlung im Sommer:

Die Idee stammt von hier. Der Beitrag erfrischt auch beim Creadienstag, Made4Boys, Art of 66 und zum Upcycling Tuesday.

Big Bubbles Birthday Blast – die Seifenblasen-Party + Gewinnspiel

Nach der Splash-Party im letzten Jahr, hat die Elfe Ihren 3. Geburtstag mit einer Seifenblasen-Party gefeiert. Mit literweise selbstgemachter Seifenblasen-Lösung, gebastelten Seifenblasen-Stäben und vielen leckeren, kugeligen Snacks. Besonderes Highlight waren die Seifenblasen-Maschinen, die – zur Freude der Kinder und dem Leidwesen der Eltern – auch noch Musik machen und farbig leuchten… 😉

Essen und Spielen rund um SeifenblasenZur Unterhaltung gab es:

  • riesige Mengen an selbstgemachter Seifenblasen-Lösung
  • eine Station mit verschiedensten Steifenblasen-Pustestäben und Geräten z.B. Seifenblasen-Zauberstäbe und -Schwerter, aber auch Trichter, Lochkellen, Siebe…
  • eine große Seifenblasenmaschine (habe ich leider vergessen zu fotografieren)
  • kleine Seifenblasenmaschinen*, die dann auch als Gastgeschenk mitgegeben wurden

Gebastelt wurden:

Auf dem Buffet standen lauter runde Snacks:

Wir hoffen, die Ideen gefallen euch und wünschen euch viel Spaß bei eurer eigenen Seifenblasen-Party!

Weitere Ideen rund um Partys findet ihr hier:

Gewinnspiel

Maschine für Seifenblasen gewinnenUnd wisst ihr was? Ich habe noch eine der tollen kleinen Seifenblasen-Maschinen in meinen Vorräten gefunden! Diese verlosen die Elfe und ich rechtzeitig zum Frühlingsstart unter allen unseren Lesern, die gerne so ein super Teil hätten.

Was ihr dafür tun müsst? Nix!

Naja, einen Kommentar solltet ihr hier schon hinterlassen, damit ich auch weiß, dass ihr die Seifenblasen-Maschine gewinnen möchtet. 😉

Wie immer gilt: Alle Facebook-Fans von Mamagie, die das Gewinnspiel teilen, haben eine (1) zusätzliche Gewinnchance. Und wir freuen uns natürlich auch immer über neue Fans. 😉 Ebenso erhalten Blogger, die über das Gewinnspiel berichten, eine (1) zusätzliche Gewinnchance. Bitte gebt die Direktlinks in eurem Kommentar mit an, damit ich sie werten kann.

Das Gewinnspiel läuft bis Ende der Seifenblasen-Party-Woche, bis Sonntag, den 16. März 2014. Die Auslosung erfolgt per Fruit Machine. Der Gewinner (Gewinnkommentar) wird hier veröffentlicht und per E-Mail informiert, bitte gebt dazu eure E-Mail-Adresse im Kommentarformular an.

Bitte habt Verständnis dafür, dass nur Personen gewinnen können, die mind. 18 Jahre alt sind und eine Versandadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben. Mit der Teilnahme willigt ihr ein, dass der Name (ggf. Pseudonym), unter dem ihr euren Kommentar veröffentlicht, im Falle eines Gewinns auf dieser Website veröffentlicht wird. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird davon auch nicht gesponsort oder unterstützt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, ebenso eine Barauszahlung des Gewinns.

Nun drücken wir euch die Daumen, dass ihr vor Freude bald Blasen machen könnt!

*Affiliate-Link, der euch die Suche erleichtert.